Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 5. September 2018 Mehr →

Der Hotelcheck: Lindos Royal Hotel auf Rhodos

Wasser ist das verbindende Element im Lindos Royal Hotel auf Rhodos - Foto Karsten-Thilo Raab

Wasser ist das verbindende Element im Lindos Royal Hotel auf Rhodos – Foto Karsten-Thilo Raab

Das Lindos Royal auf der griechischen Ägäis-Insel Rhodos ist ein Hanghuhn – ein terrassenförmig angelegtes, wohl gemerkt. Zwischen den einzelnen Häuserblocks des Fünf-Sterne-Hauses, das im Laufe der Jahre mehr und mehr erweitert wurde, blitzt immer wieder das türkisblaue Meer auf. Direkt unterhalb des Hotels lädt eine kleine, verträumte Bucht zum Plantschen und Schnorcheln ein. Nur der Einstieg über ein paar Steine ist etwas unbequem. Dafür besticht die ruhige Bucht durch glasklares Wasser und überraschenden Fisch-Reichtum.

Rund 250 Meter vom Hotel erstreckt sich ein lang gezogener, sichelförmiger Kiesstrand, der Vlycha Beach. Sechs Pools – davon einer nur für Erwachsene und einer mit sechs Rutschen für die Kleinen und die Kleingebliebenen runden das vielfältige Badevergnügen des Lindos Royal ab.

Wasserband verbindet die Pool-Landschaft

Der markante Turm bildet den zentralen Blickfang des Hotelkomplexes. - Foto Karsten-Thilo Raab

Der markante Turm bildet den zentralen Blickfang des Hotelkomplexes. – Foto Karsten-Thilo Raab

Allein mangelt es an ausreichend Toiletten im Poolbereich, so dass sich latent die Frage aufdrängt, was mit der vielen Flüssigkeit passiert, die die All-Inclusive-Gäste zwischen den einzelnen Badegängen in sich rein schütten? Da muss das Chlor wohl Höchstleistungen verbringen. Auch die Zahl der Duschen in Poolnähe ist entschieden zu geringen, um das Chlorwasser und wer weiß was noch nach dem Schwimmvergnügen abzuwaschen.

Oberhalb der Vlycha Bucht warten gemütliche Strandhütten. - Foto Karsten-Thilo Raab

Oberhalb der Vlycha Bucht warten gemütliche Strandhütten. – Foto Karsten-Thilo Raab

Während einige Zimmer direkten Zugang zu privaten Sharing-Pools besitzen, verbindet ein Wasserband mit kleinen geschwungenen Brücken die meisten anderen Pools miteinander. Dazwischen sorgen prächtige Palmen mit bauchigem Stamm und kleine Olivenbäume ebenso wie mehrere im Komplex verteilte Türme für besondere Blickfänge.

340 Zimmer im schlichten Chic

Die 340 Zimmer verteilen sich auf insgesamt sechs Gebäude. - Foto Karsten-Thilo Raab

Die 340 Zimmer verteilen sich auf insgesamt sechs Gebäude. – Foto Karsten-Thilo Raab

Die auf sechs Gebäude verteilten 340 Zimmer sind im schlichten Chic gehalten. Modern und schnörkellos. Beige Bodenfliesen, beige Wände und weiße Decken. Auf Deko-Elemente wurde nahezu komplett verzichtet. Allein in einer Raumecke finden sich kurz unterhalb der Decke ein paar bläuliche Blumenblüten. Ein Muster, das auch in den Vorhängen wieder auftaucht.

Die Einrichtung derZimmer ist eher schlicht und schnörkellos. - Foto Karsten-Thilo Raab

Die Einrichtung derZimmer ist eher schlicht und schnörkellos. – Foto Karsten-Thilo Raab

Neben den Vorhängen gibt es zusätzliche, verdunkelnde Vorhänge mit Beschichtung, die helfen, die Hitze aus dem Zimmer herauszuhalten, auch wenn es natürlich eine Klimaanlage gibt. Vor der Balkontür (der meisten Zimmer) ist ein zur Seite verschiebbares Fliegengitter angebracht, so dass man auch nachts bei offener Tür schlafen kann, ohne von den in Griechenland nachts verstärkt auftretenden blutsaugenden Nervtötern namens Mücken umschwirrt zu werden.

Tolles Büffet und umsichtiges Personal

Überaus stimmungsvoll gibt sich das von Pools umrahmte a la carte Restaurant . - Foto Karsten-Thilo Raab

Überaus stimmungsvoll gibt sich das von Pools umrahmte a la carte Restaurant . – Foto Karsten-Thilo Raab

Der schmale Flur vor dem großzügig geschnittenen Badezimmer enthält deckenhohe Einbauschränke, die Platz satt für die eigenen Klamotten bieten. Auch ein kleiner Safe und ein Kühlschrank gehören zur Standardausstattung – ebenso wie kostenfreies Wlan und ein Flachbildfernseher

Das Büffet-Restaurant besticht durch roße Auswahl und hohe Qualität. - Foto Karsten-Thilo Raab

Das Büffet-Restaurant besticht durch große Auswahl und hohe Qualität. – Foto Karsten-Thilo Raab

Dreimal täglich wird im Hauptrestaurant des Fünf-Sterne-Hauses ein abwechslungsreiches wie üppiges Büffet aufgetischt. Eine Heerschar an aufmerksamen Servicekräften bringt in Minutenschnelle die gewünschten Drinks, räumt benutzte Teller weg und sorgt dafür, dass das Büffet immer appetitlich und ansehnlich aussieht. Zudem wird alles immer schnell nachgelegt. Das Restaurant ist ein Hort des Überflusses. Die Auswahl ist schlicht riesig, die Qualität der Speisen für ein Hotel dieser Größenordnung exzellent.

Drei Bars für den kleinen und großen Durst

Der hoteleigene Rutschenpark verspricht ein spritziges Vergnügen nicht nur für den Nachwuchs. - Foto Karsten-Thilo Raab

Der hoteleigene Rutschenpark verspricht ein spritziges Vergnügen nicht nur für den Nachwuchs. – Foto Karsten-Thilo Raab

Zusätzlich verfügt das Lindos Royal auch über ein a la carte Restaurant mit famosem Meerblick. Hier kommen wahlweise griechische oder italienische Speisen auf den Tisch, während zwei Pool-Bars die Gäste mit Getränken versorgen. Einziges Manko: abends ist in der Regel nur eine der beiden Pool-Bars geöffnet. Um 23 Uhr wird der Ausschank eingestellt. wer mag kann noch bis 1 Uhr nachts in der Hauptbar einen Drink genießen – dann allerdings gegen Bezahlung. Derweil wird auf einer kleinen Bühne (fast) abendlich ein Unterhaltungsprogramm für die kleinen und großen Gäste geboten.

Nur einen Steinwurf entfernt vom Lindos Royal erstreckt sich der Vlycha Beach. - Foto Karsten-Thilo Raab

Nur einen Steinwurf entfernt vom Lindos Royal erstreckt sich der Vlycha Beach. – Foto Karsten-Thilo Raab

Informationen: Lindos Royal Hotel, Vlycha, Rhodos, Telefon 0030-2244032000, http://lindosroyal.gr.

Bewertung des Mortimer Reisemagazins

Tolle An- und Aussichten eröffnen sich von den Pools des Lindos Royal. - Foto Karsten-Thilo Raab

Tolle An- und Aussichten eröffnen sich von den Pools des Lindos Royal. – Foto Karsten-Thilo Raab

In jeder Kategorie werden maximal fünf Sterne vergeben:

  • Lage ∗∗∗
  • Ausstattung ∗∗∗
  • Sauberkeit ∗∗∗
  • Essen & Trinken ∗∗∗∗
  • Service ∗∗∗∗

Fazit: Das unweit von Lindos gelegene Hotel besticht durch seine Pool-Landschaft und sein exzellentes Büffet, hat aber bei den Außenanlagen mit Blick auf die sanitären Anlagen noch Luft nach oben.

Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de