Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 20. November 2018 Mehr →

Wohlig warmes Weihnachts-Feeling auf Malta

Valletta, Mini-Hauptstadt von Malta, putzt sich in der Vorweihnachszeit stimmungsvoll heraus.

Die Adventszeit und das Weihnachtsfest werden im katholischen Malta besonders feierlich begangen. Die über 350 Gotteshäuser auf den Inseln sind festlich geschmückt, es gibt Messen, Krippenspiele und Marienprozessionen. Und in der eindrucksvollen St. John’s Co-Cathedral in Maltas Hauptstadt Valletta werden am Christfest von der Gemeinde Choräle bei Kerzenschein gesungen.

Malta

Krippenspiele haben auf der katholisch geprägten Mittelmeerinsel eine lange Tradition.

Das berühmteste und sehenswerteste der vielen Krippenspiele überall auf den Inseln ist das „Bethlehem f’Ghajnsielem“ auf der Insel Gozo, bei dem mehr als 150 Freiwillige und Schauspieler die Geschichte Jesu zum Leben erwecken. Bei dem großen vier- bis fünfstündigen Freilichttheater begegnet man Dorfbewohnern, die in Hütten ihrer Arbeit nachgehen, wie Bäcker, Fischer, Tischler und Schmiede. Pferde drehen die Mühlräder, Hirten hüten ihr Vieh auf den Feldern und auf dem Markt werden Obst und Gemüse feilgeboten.

Mit aufwendigen Installation sorgt Valletta für reichlich Weihnachtsstimmung.

In den Straßen rund um das Fort Chambray patrouilliert eine römische Garnison, die Steuern auf Befehl des Kaisers einsammelt und in der Grotto leben Maria und Josef mit dem Jesuskind. Es wird sowohl die Reise von Nazareth nach Bethlehem nachgestellt, als auch die Reise der drei Weisen aus dem Abendland. Diese Krippe, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert, ist ein einmaliges Erlebnis das alljährlich tausende Besucher anzieht. Termine ab 9.Dezember 2018 sowie an drei Tagen Anfang Januar 2019.

Ausgelassen wird in und um Valletta das neue Jahr begrüßt.

Zum Jahreswechsel dann wird das alte Jahr in den Straßen und auf den Plätzen der Hauptstadt Valletta mit viel Musik und Tanz verabschiedet. Auf Bühnen sorgen Live-Bands, Top-DJs und ein klassisches Orchester für den passenden musikalischen Rahmen. In vielen Restaurants und Hotels gibt es spezielle mehrgängige Silvestermenüs und um Mitternacht wird das neue Jahr mit Feuerwerk begrüßt. Nachtschwärmer, die dann noch nicht genug haben, zieht es nach der großen Silvesterfeier in die vielen Clubs und Bars im Stadtteil Paceville, in denen dann bis in die frühen Morgenstunden des neuen Jahres gefeiert wird. Weitere Informationen unter www.visitmalta.com/de/christmas.

Archiviert unter Europa, Malta
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de