Visafreie Tage für Kreuzfahrtgruppen in Shanghai

Die Skyline von Shanghai gehört zu den markantesten in ganz China.

Die chinesische Küstenstadt Shanghai erlaubt ab sofort den visafreien Aufenthalt für 15 Tage für Kreuzfahrtpassagiere. Touristengruppen, die mit einem Kreuzfahrtschiff in Shanghai ankommen und mit dem gleichen Schiff auch wieder ausreisen, können sich 15 Tage visafrei in China aufhalten, sofern sie alle Anforderungen erfüllen.

Für den visafreien Aufenthalt muss der Reisende mit einer Gruppe von mindestens zwei Personen reisen und die Reise muss von einem in China registrierten Reiseveranstalter gebucht worden sein. Darüber hinaus müssen die Passagiere nur noch ihren gültigen Reisepass vor Ort vorzeigen.

Auch Küstenprovinzen visafrei besuchbar

Shanghai
Kreuzfahrtpassagiere können nun in der chinesischen Millionenmetropole visafrei an Land.

Der erste Tag der 15 Tage Frist beginnt am ersten Tag nach der Ankunft in Shanghai. Innerhalb der 15 Tage können Kreuzfahrtpassagiere auch die Hauptstadt Peking und Küstenprovinzen wie Liaoning, Hebei, Tianjin, Shandong, Jiangsu, Zhejiang, Fujian, Guangdong, Guangxi und Hainan besuchen.

Der Kreuzfahrtsektor in China ist in den letzen Jahren stark angewachsen. Vor allem durch die  starke inländische Nachfrage an Kreuzfahrten entwickelt sich China zu einem der größten Kreuzfahrtmärkte im Asien-Pazifik-Raum. Die neuen Visabestimmungen sollen nun auch die Nachfrage aus dem Ausland vergrößern. Weitere Informationen auch unter www.china-tourism.de.