Veneto – das Land der Genüsse

Nicht wenige sind der Meinung, dass die italienische Küche zu den besten der Welt gehört. Kein Wunder, denn die gastronomischen Erzeugnisse sind seit jeher untrennbar mit der Landschaft Venetos verbunden und wurden aufgrund ihrer Qualität mehrfach ausgezeichnet. Ob Radicchio, Käse, Rohschinken oder Wein und Sekt – nicht nur Feinschmecker kommen bei diesen Gaumenfreuden auf ihre Kosten. Jedes Land im Veneto bietet seinen eigenen kulinarischen Genüsse: In Treviso und Castelfranco erhält man Radicchio, während Marostica für seine Kirschen bekannt ist. Auch die Verbindung zwischen Asiago und Käse ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Süßen Rohschinken findet man hingegen vor allem in Montagnana. Insgesamt wurden nicht weniger als 26 typische Erzeugnisse aufgrund ihrer Hochwertigkeit mit den Qualitätsprädikaten DOP (Denominazione di Origine Protetta) und IGP (Indicazione Geografica Protetta) ausgezeichnet. Weitere zehn Produkte stehen unlängst auf der Warteliste, um ebenfalls diese Anerkennung der EU zu erhalten.

Neben den verschiedensten Lebensmitteln wurde auch der Wein aus der Region Veneto ausgezeichnet. Auf Weinbergen von über 80.000 Hektar Landwerden mehr als 8,5 Millionen Hektoliter Wein hergestellt, zwei Millionen davon aus den mit den Prädikaten D.O.C. und D.O.C.G. ausgezeichneten Gebieten. Eng mit dem Territorium verbunden sind vor allem der Weißwein Soave und die Rotweine Amarone, Bardolini und Raboso. Auch aus der internationalen Rebsorte Pinot Grigio entstehen im Veneto exzellente Produkte. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich zudem der Prosecco aus der Region Veneto. So werden im kommenden Jahr 2012 die vermarkteten Flaschen an Prosecco D.O.C. und D.O.C.G. erstmals die Anzahl des Champagners übersteigen. Weitere Informationen zu Veneto unter www.regione.veneto.it/channels.