Neue Radrouten bei den Hohenzollern

Im Naturpark Obere Donau und entlang des Schwäbische-Alb-Radwegs sind in der neuen „Radregion rund um Sigmaringen“ sieben familienfreundliche Radrouten eröffnet worden. Sternförmig gruppieren sie sich um die Hohenzollernstadt, dessen prachtvolles Schloss die Donau und das historische Städtchen überragt. Mit einer Tourenlänge von 22 bis 50 Kilometer spricht die Radregion vor allem Familien und Genussradler an, die zwischendurch gerne einmal pausieren, baden oder ins Museum gehen. Nur die Fitness-Tour fordert mit ihren 430 Höhenmetern etwas Kondition. Die Routen sind durchgehend ausgeschildert.

Ein Tourenbuch im lenkertaschenfreundlichen A5-Format verschafft mit topografischen Karten, Höhenprofilen und genauen Routenbeschreibungen einen guten Überblick zur geplanten Strecke.

Darüber hinaus hält es jede Menge Kurztipps zu Museen, Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten parat. Zur Vorbereitung und für die Satteltasche bietet sich außerdem das Magazin der Radregion an. Es informiert über die Landschaft, die schönsten Etappenorte, Sehenswürdigkeiten wie das prachtvolle Sigmaringer Schloss und das moderne Römermuseum in Mengen aber auch Genussstationen, Hotels und Freizeitangebote. Das Kartenmaterial und das Magazin zur „Radregion rund um Sigmaringen“ können direkt  bei der  Tourist-Information Sigmaringen, Schwabstraße 1, 72488 Sigmaringen, Telefon 07571-106224 angefordert werden. Weitere Informationen finden sich auch unter www.radregion-sigmaringen.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen