Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 10. Januar 2019 Mehr →

Musikalisches Eis-Theater: Konzert-Iglu in Trentino

Trentino

Im Trentino wird Anfang des Jahres auf Instrumenten aus Eis musiziert, – Fotos Karin Åberg

Ein ganz besonderer Konzertsaal lädt bis zum 31. März 2019 in diesem Winter zu einer faszinierenden Musikreise in die Eiswelten des Trentino ein: Auf dem Presena-Gletscher im Val di Sole auf 2.600 Metern Höhe lässt der US-amerikanische Künstler und Eis-Schnitzer Tim Linhart ein Konzert-Iglu mitten im Schnee entstehen. In der frostigen Umgebung des Eis-Theaters, welches Ice Music Festival genannt wird, können jeweils bis zu 200 Zuschauer eine Reihe an Konzerten und musikalischen Events im Pontedilegno-Tonale-Gebiet besuchen, die mindestens ebenso außergewöhnlich sind wie ihr Rahmen. Die Künstler musizieren mit insgesamt 16 – aus Eis geschnitzten – Instrumenten, deren Klänge sich von den Originalen nicht unterscheiden.

Beim Ice Music Festival reicht die musikalische Bandbreite von Jazz bis Pop und Rock.

Jeden Donnerstag tritt das Ice Music Orchestra auf, welches aus sechs Musikern besteht. Die Formation bietet dem Publikum von klassischer Musik bis hin zu Folk jede Menge Abwechslung. An den Samstagen sowie an zwei Sonntagen treten diverse Bands auf: Hier können sich die Zuschauer auf Jazz, Pop, Rock und traditionelle Musik freuen. Die Gäste, die ohne ihre Skier die Aufführungen besuchen wollen, können das Iglu bequem mit einer modernen Seilbahn vom Passo Tonale aus erreichen. Weitere Informationen zum Eis-Theater unter www.valdisole.net/EN/Ice-Music.

Archiviert unter Europa, Italien