Kroatien: Jede Menge Meer und Städte mit Flair

KroatienDas Urlaubsland Kroatien ist bekannt für seine schier endlos lang gezogene Küste. Hier gibt es malerische Kieselbuchten, lange Sandstrände und einsame Felsabschnitte. Das glasklare Wasser an der Adria lädt zum Schwimmen, Tauchen, Segeln und Sonne genießen ein. Neben der malerischen Küste hat Kroatien aber auch eine sehr abwechslungsreiche Kultur und ein malerisches Landesinnere zu bieten. Außerdem schwärmen viele Einheimische und Touristen von den historisch bedeutenden Städten und deren Urlaubsflair.

Der Soeben erschienene Stefan Loose Reiseführer Kroatien wendet sich an alle, die das Land selbständig erkunden wollen, denn Kroatien besticht vor allem mit seiner Vielgestaltigkeit auf kleinem Raum: Das sanfthügelige Istrien mit seinen kleinen Bergdörfern und den hübschen Altstädten, die Kvarner Bucht mit ihren großen Inseln, der Hafenmetropole Rijeka und der noblen Opatija Riviera, das imposante Velebit-Gebirge mit seinen kargen Felsen, die türkisfarbenen Seen und Wasserfälle von Plitvice und Krka,die zahlreichen Inseln Dalmatiens, dazu die wunderschönen Altstädte von Split, Trogir, Sibenik und Dubrovnik sowie das quirlige Zadar.

Der Reiseführer zeigt aber auch ein anderes Kroatien, das den wenigsten Besuchern bekannt ist: Zagreb, die lebendige und faszinierende Hauptstadt mit viel Kultur und Nachtleben, gemütlichen Cafés und quirligem Zeitgeist, die Barockstädte Varazdin und Samobor, das ländliche Slawonien und der Naturpark Lonjsko Polje in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Außerdem können Aktivitäten gut in den Urlaub integriert werden, sei es eine Wanderung in den Bergen, ein Tauchkurs oder eine Fahrradtour durch das Binnenland. Zahlreiche Tipps, Adressen, ein Reiseatlas und Hintergrundinformationen auf insgesamt stolzen 634 Seiten komplettieren die hohe Informationsdichte dieses Stefan Reiseführers.

Erhältlich ist der Stefan Loose Reiseführer Kroatien (ISBN 978-3770178711)  von Martin Rosenplänter, Sandra Strigl, Hubert Beyerle für 24,99 Euro im Buchhandel oder direkt beim Dumont Reiseverlag.

Mortimer

Seit 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.