Golfen auf sattem Grün in der Wüste

Golf ist aus Dubai nicht mehr wegzudenken. Die Hauptgründe für die Beliebtheit der Golfdestination sind zweifellos die exzellenten Greens, die eleganten Clubhäuser und das ganzjährig schöne Wetter. Sieben 18-Loch-Plätze machen die Wüstenmetropole zu einem Mekka für Golfer. Einige dieser Plätze bieten Weltklassestandard und sind Austragungsort zahlreicher Meisterschaftsturniere. Drei der Golfplätze wurden vom renommierten US-amerikanischen Stararchitekten Karl Litter entworfen und bilden einen weiteren Superlativ in Dubai. So sind der Dubai Creek Golf & Yacht Club und der Emirates Golf Club regelmäßig Austragungsort internationaler Turniere und sind selbst für geübte Golfer eine Herausforderung. Fast alle Plätze verfügen über Driving Range, Putting Green, Schläger- und Ballverleih, bieten Carts, Trainerstunden und Pro-Shops.

An der Sheikh Zayed Road nicht weit von der Dubai Marina und dem Palm Jumeirah liegt der Emirates Golf Club. Hier findet jedes Jahr eines der wichtigsten internationalen Golfturniere der Welt statt – die Dubai Desert Classics. Der 1988 eröffnete Traditionsclub hatte den ersten Grasplatz des gesamten nahen Ostens und bietet durch seine direkte Nähe zu zahlreichen Luxushotels am Jumeirah Beach eine wunderbare Ergänzung zum Badeurlaub. Der Dubai Creek Golf & Yacht Club liegt an Dubais Lebensader – dem Creek. Auch hier findet der Golfliebhaber einen Championship-Course der höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Einige Hotels des Wüstenemirats bieten Ihren Gästen darüber hinaus den Luxus eines eigenen Golfplatzes. Das Hotel Jebel Ali hat einen großzügigen 9-Loch Parcours, der zu Dubais besten Greens zählt. Einen 9-Loch Cross-Country-Fun-Course sowie viele weitere Annehmlichkeiten bietet das Hatta Fort Hotel. Dubai verfügt damit über die perfekte Kombination aus Luxus-Badeurlaub und Golfsport auf höchstem Niveau.   Weitere Informationen unter www.dubaitourism.ae und unter www.definitelydubai.com.

Karsten-Thilo Raab

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen