Gigantisches Sandskulpturenfestival in Oostende

Oostende
Träume aus Sand werden beim Sandskulpturenfestival in Oostende wahr.

Ob die Schöne und das Biest, Micky Maus oder die Eiskönigin – 150 überdimensionale Stars aus Disney-, Pixar-, Marvel- oder Star Wars-Filmen zieren beim weltgrößten Sandskulpturen-Festival der Welt vom 24. Juni bis 10. September den „Großen Strand“ im belgischen Oostende. Mehr als 240 Lastwagen-Ladungen Sand, jede Menge Wasser und einen ganzen Monat Zeit benötigen die rund 40 Künstler aus zwölf verschiedenen Ländern um die zwei bis sechs Meter hohen Kunstwerke zu schaffen.

In Oostende enstehen (Luft-) Schlösser aus Sand. (Fotos Sandskulpturenfestival)

Der Rundgang durch die etwa 10.000 Quadratmeter große Open Air Ausstellung rund um das große Schloss aus „Die Schöne und das Biest“ dauert etwa eine Stunde. Das Festival steht dieses Jahr ganz im Zeichen des 25. Geburtstags von Disneyland Paris.

Das Sandskulpturenfestival ist bis 10 September täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Tickets kosten 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder von 4 bis 11 Jahre zahlen 8 Euro. Kinder bis zu 3 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Informationen unter www.sandskulpturen.be.