Von 31. Dezember 2017 Mehr →

Endstation Sehnsucht: Neues Tennessee Williams Museum in Key West

Anlaufstelle für Literaturliebhaber: Das Tennesee Williams Haus in Key West. (Foto Mike Holla)

Die Sehnsucht hat ein Ende. In Key West eröffnete jüngst das Tennessee Williams Museum. Bisher war dem berühmten Schriftsteller in der südlichsten Stadt der kontinentalen USA lediglich eine Ausstellung gewidmet, die nun in Zusammenarbeit mit der Key West Art & Historical Society zum Tennessee Williams Museum wird. Besuchen kann man das neue Museum in der Truman Avenue 513 im Herzen von Key West täglich von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

Tennessee Williams in Key West

Im neuen Tennessee Williams Museum ist viel Wissenswertes über das Leben und werk des berühmten Schriftstellers zu erfahren. (Foto Mike Freas)

In der Duncan Street, nur etwa eine Meile vom neuen Museum entfernt, lebte Williams ab Ende der 1940er Jahre für mehr als 34 Jahre gemeinsam mit seinem Partner Frank Merlo. Als offen homosexueller Schriftsteller prägte Williams die Literaturszene von Key West nachhaltig. Weltweit bekannte Klassiker wie Die Glasmenagerie, Endstation Sehnsucht und Die Katze auf dem heißen Blechdach entstanden auf der subtropischen Inselkette.

Tennessee Williams auf der Veranda seines Hauses in Key West. (Foto Ida Woodward Barron Collection, Monroe County Public Library)

Kurator Dennis Beaver ist stolz, dass das Erbe des berühmten Autors mit Hilfe der Key West Art & Historical Society lebendig bleibt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. In der großen Ausstellung gibt es neben Manuskripten und ersten Entwürfen von Williams‘ Theaterstücken auch seine Schreibmaschine und ein Modell seines Hauses zu sehen. Besucher können mit dem Kurator durch das Museum gehen oder sich auf eine selbstgeführte Tour begeben.

Die Florida Keys aus der Vogelperspektive. (Foto Rob O’Neill)

Kurator Beaver ist nicht nur für das neue Museum, sondern auch für die jährlich stattfindende Tennessee Williams Birthday Celebration verantwortlich. 2018 warten dabei vom 28. Februar bis 9. April ein Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb, Filmvorführungen und Aufführungen von Williams‘ Theaterstücken auf literaturgebeisterte Besucher.

Paradies für Literaturfans

Das Hemingway Haus und Museum in Key West (Foto Laurence Norah)

So klein Key West auch sein mag, so groß sind seine Literaten. Neben Tennessee Williams haben Ernest Hemingway und Robert Frost die Stadt auf den Florida Keys berühmt gemacht. Bücherwürmer können an der Old Town Literary Walking Tour teilnehmen. Die 90-minütige Tour startet freitags um 16:30 Uhr und samstags um 10 Uhr an der Monroe County Public Library in der Fleming Street 700.

Blick in das heute als Museum hergerichtete Wohnhaus von Ernest Hemmingway. (Foto Florida Keys News Bureau)

Zu jeder Zeit können Hemingway Liebhaber Halt beim Ernest Hemingway Home & Museum machen, das Haus des Schriftstellers erkunden und seinen zahlreichen, sechspfötigen Katzen einen Besuch abstatten. Weitere Informationen unter www.fla-keys.de.

Archiviert unter Amerika, Florida, USA