Von 6. März 2013 Mehr →

Ein Hotel für Tennis-Legende Andy Murray

Jetzt in der Hand von Tennisstar Andy Murray: das mondäne Cromlix House. (FOTO: ICMI)

Jetzt in der Hand von Tennisstar Andy Murray: das mondäne Cromlix House. (FOTO: ICMI)

Die schottische Tennis-Ikone Andy Murray, Gewinner der US Open und Olympiasieger in seiner britischen Heimat sowie heißer Anwärter auf die Spitzenposition der Tennis-Weltrangliste, ist unter die Hotelbesitzer gegangen. Er erwarb das elegante viktorianische Herrenhaus Cromlix House Hotel nahe Dunblane, seinem Geburtsort. Cromlix House soll nach den Vorstellungen des sympathischen Schotten zu einer luxuriösen 5-Sterne-Unterkunft umgebaut und im Frühjahr 2014 noch vor Beginn des Ryder Cups wieder eröffnet werden. Das Haus in der zauberhaften Landschaft Perthshires liegt inmitten eines attraktiven Garten- und Landschaftsparks nicht weit entfernt von Gleneagles, dem Austragungsort des wichtigsten Ereignisses im Golfsport.

Cromlix House verfügt derzeit über 14 Zimmer, eine kleine Kapelle, Salons, Wintergarten, Bibliothek und einige Konferenzräume, stellt also auch einen hervorragenden Standort für private Feierlichkeiten, speziell für Hochzeiten, dar. So gab beispielsweise Andy Murrays Bruder Jamie seiner kolumbianischen Freundin Alejandra hier im Jahre 2010 sein Ja-Wort. Gleichzeitig wird eines der renommierten Chez Roux Restaurants eingerichtet, die sich eines ausgezeichneten Rufes im Lande erfreuen. Chez Roux, unter der Federführung des französischen Meisterkochs Albert Roux, überzeugt durch die moderne und kreative Umsetzung von Nouvelle Cuisine mittels konsequenter Verwendung regionaler Produkte. Zudem, so Andy Murray, seien die Menüs durchaus erschwinglich und werden das kulinarische Angebot der Region zwischen Dunblane und Stirling nachhaltig bereichern.

Inverlochy Castle Management International (ICMI) wird gemeinsam mit dem Tennisprofi Management und Betrieb des Cromlix House Hotels übernehmen. 

Archiviert unter Nächtigen