Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 18. August 2011 Mehr →

Der Stolz von Barbados

BarbadosRitterschlag für die Karibikinsel Barbados: Das Welterbekomitee der UNESCO hat die  historische Altstadt und das dazugehörige ehemalige Garnisonsgelände in der Hauptstadt Bridgetown als bedeutendes Beispiel britischer Kolonialarchitektur ausgezeichnet und zum Weltkulturerbe erhoben. Die im 17. bis 19. Jahrhundert erbauten und hervorragend erhaltenen Gebäude der Altstadt zeugen von der Kolonialmacht des britischen Empire.

Im Gegensatz zu den streng rasterförmig angelegten spanischen und holländischen Kolonialstädten anderer Karibikinseln ist Bridgetown mit seinen eher willkürlich verlaufenden Straßen zudem ein anschauliches Beispiel einer anderen Art von Stadtplanung. Bridgetown wurde 1628 als erste Siedlung am Constitution River von britischen Kolonisten gegründet.

Zuvor sollen die Arawak-Indianer bereits eine Brücke über diesen Meeresarm erbaut haben, die der Siedlung ihren Namen gab. Die Garnison der Stadt – The Barbados Garrison – gehörte im 18. und 19. Jahrhundert zu den größten der britischen Kolonien. Weitere Informationen unter www.visitbarbados.co.

Archiviert unter Amerika, Barbados
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de