Von 18. April 2018 Mehr →

Der Eine-Minuten-Krieg der Conch Republic

In voller Montur geht es beim Drag Race anlässlich der Conch Republic Feierlichkeiten über die Hindernisse. (Foto Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau)

Die Florida Keys & Key West sind vor allem für den spektakulären Overseas Highway, das tiefblaue Wasser und unzählige Sonnenstunden bekannt. Besonders beliebt sind bei Bewohnern und Besuchern allerdings auch die unterhaltsamen und schrägen Events die auf der subtropischen Inselkette stattfinden. Vom 20. bis 29. April dreht sich in diesem Jahr alles um die Conch Republic Independence Celebration. Bei dem zehntägigen Event wird die symbolische Abspaltung des Inselparadies von den Vereinigten Staaten 1982 mit einer Reihe verrückter Veranstaltungen gefeiert.

Geburt der Conch Republic

Elegant geht es beim Drag Race über die Hürde.  (Foto Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau)

In Folge einer Blockade der Inselkette durch den amerikanischen Grenzschutz am 23. April 1982 verlangten die Einwohner der Keys die Abspaltung vom amerikanischen Festland und erklärten den USA zu diesem Zweck den Krieg. Nur eine Minute später ergaben sie sich und forderten eine Milliarde US-Dollar Entwicklungshilfe.

Die Spaßrennen auf der Duval Street sorgen für beste Unterhaltung. (Foto Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau)

Zu den diesjährigen Feierlichkeiten gehört unter anderem die Great Conch Republic Drag Race auf der Duval Street am 21. April. Bei dieser schrulligen Veranstaltung rennen Drag Queens mit bunten Perücken und unfassbar hohen Absätzen um die Wette.

Feier der Unabhängigkeit

Aus riesigen Musecheln Tönne zu erzeugen, sthet beim Conch Shell Blowing Contest im Mittelpunkt,  (Foto Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau)

Am 23. April wird der offizielle Tag der Unabhängigkeitserklärung mit der Premiere der Dokumentation „The Old Man and the Sea: Return to Cuba“ gefeiert. Im Key West Theater wird der Film über den ehrwürdigen Admiral Finbar Gittelman gezeigt, der Kapitän des Flagschiffs der Conch Republic, Schooner Wolf, war. Nach den Vorführungen um 16 und 21 Uhr gibt es einen Empfang samt Fragestunde mit Regisseur Matt Dean und dem Admiral.

Symbolische Salütschüsse

Nicht nur die Männer in Frauenkleidern könnten vor Freude Luftsprünge absolvieren… (Foto Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau)

Beim Sonnenuntergang wird anschließend der symbolischen Abspaltung mit 21 Salutschüssen und 21 Conch-Shell-Stößen am Mallory Square gedacht. Andere Veranstaltungen der Conch Republic Independence Celebration sind die World’s Longest Parade auf der Duval Street, eine nachgestellte, spaßige Seeschlacht um die Conch Republic im Hafen von Key West, Segelausflüge auf dem Schooner Wolf, ein Piratenball und die Wahl der königlichen Familie der Conch Republic. Weitere Informationen unter www.conchrepublicdayskeywest.com und unter www.fla-keys.de.

Selbst unter Wasser zeigt die  Conch Republic Flagge – so wie hier am Wrack der Vandenberg (Foto Stephen Frink/Florida Keys News Burea)

Archiviert unter Amerika, Florida, USA