Carnival of Flowers: Australiens größtes Blumen-Festival in Toowoomba

Der Carnival of Flowers lockz nicht nur Blumenfrewunde ins australische Toowoomba.
Der Carnival of Flowers lockz nicht nur Blumenfrewunde ins australische Toowoomba.

Das australische Queensland blüht im September im wahrsten Sinne des Wortes für zehn Tage prächtig auf. Beim mittlerweile 67. „Carnival of Flowers“ verwandelt sich die Stadt Toowoomba in ein beeindruckendes Blütenmeer. Zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten vom 16. bis 25. September gehören unter anderem die große Straßenparade mit blumengeschmückten Umzugswagen und Teilnehmern durch die City, viele prachtvoll gestaltete Vorgärten sowie Parkanlagen, sehenswerte Floristen-Wettbewerbe und Auftritte von bekannten Musikstars und -gruppen.

Garten-Hopping zu Fuß oder im Shuttle-Bus

Die reichbestückten Blumenfelder der öffentlichen Parks stechen den Besuchern schon bei der Ankunft in Toowoomba ins Auge. Besonders imponierend sind die Ausstellungen im Queens Park Botanic Garden, im Laurel Bank Park und am Picnic Point. Monatelange Arbeit steckt auch in den privaten Vorgärten der Stadtbewohner. In mehreren Kategorien nehmen Teilnehmer am Wettbewerb des schönsten Gartens von Toowoomba teil.

Öffentliche Parks und private Gärten protzen mit ungeahnter Blütenpracht.
Öffentliche Parks und private Gärten protzen mit ungeahnter Blütenpracht.

Sehenswerte Flora-Kleinkunst wartet an jeder Ecke der Stadt. Empfehlenswert ist deshalb ein Besuch des lokalen Besucherzentrums. Hier erhalten Touristen eine Übersichtskarte der 120 teilnehmenden Vorgärten und können sich so zu Fuß oder im Auto auf die Suche nach ihrem ganz eigenen Favoriten machen. Ein extra eingerichteter „Hop On, Hop Off-Shuttle“ verbindet die wichtigsten Parks und meisten Vorgärten.

Australiens buntester Straßenumzug

Die Straßenparade ist der traditionelle Höhepunkt beim Carnival of Flowers in Toowoomba.
Die Straßenparade ist der traditionelle Höhepunkt beim Carnival of Flowers in Toowoomba.

Über 100.000 Zuschauer strömen dann am 17. September zur großen Blumen-Parade ins Stadtzentrum der selbsternannten „Garden City“. Farbenreiche Umzugswagen begleitet von ebenso bunten Straßenkünstlern prägen dabei das Bild von Toowoomba.

Bereits am 16. September startet der Carnival of Flowers mit einem dreitägigen Jahrmarkt. Zahlreiche Fahrgeschäfte und Essenstände sowie abendliche Feuerwerk-Shows sorgen dabei für jede Menge Unterhaltung.

Talentierte Floristen, Meisterköche und Musik-Acts

Nicht nur Blumenfreunde kommen angesichts des ztehntägigen Mammutprogramms auf ihre Kosten. (Fotos TEQ)
Nicht nur Blumenfreunde kommen angesichts des ztehntägigen Mammutprogramms auf ihre Kosten. (Fotos TEQ)

Zum Start des Carnival of Flowers findet vom 16. bis 19. September zudem das „Flower, Food and Wine Festival“ statt. Talentierte Floristen demonstrieren ihre Blumendekorationskünste. Die Besucher können sich dann auf blütenreiche Blumengestecke und ungewöhnliche Kunstwerke freuen. Für den kulinarischen Genuss sorgen dabei Spitzenköche bei Live-Kochshows sowie Kostproben der besten Weine aus der Region. Im Rahmen der „Live Concert Series“ treten darüber hinaus berühmte australische Bands und Künstler wie Birds of Tokyo oder Emma Louise auf. Weitere Informationen unter www.tcof.com.au.