Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 6. August 2017 Mehr →

Der Hotelcheck: Das Ardoe House Hotel & Spa im schottischen Aberdeen

Das Ardoe House Hotel & Spa in Aberdeen erinnert äußerlich stark an ein Schloss. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Wer immer schon einmal davon träumte, wie die Fürsten dieser Welt in einem Schloss zu übernachten, für den ist das Ardoe House Hotel & Spa vor den Toren der schottischen Öl-Hauptstadt Aberdeen fraglos die richtige Adresse. Über eine lange, geschwungene Auffahrt geht es quer durch eine wunderbare Parkanlage zum von Säulen gesäumten Portal des schlossähnlichen Vier-Sterne-Hauses. Zwei steinerne Jagdhunde „bewachen“ den Eingangsbereich.

So stilvoll sich der Prachtbau inmitten des zwölf Hektar großen Anwesens von außen gibt, so stilvoll ist auch das Interieur. Hinter den riesigen, hohen Holztüren wartet schottischer Chic mit Castle-Feeling. Der Lobbybereich ist mit Eichenholz verziert. An den Wänden hängen moderne Fotos von coolen Dudelsackspielern mit hipper Sonnenbrille.

Stilvoll und elegant präsentiert sich der Eingangsbereich des Vier-Sterne-Hauses. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Vom Lobby-Bereich zweigen die Bar, die Whisky-Lounge, eine Lounge mit weichen Sofas und das hauseigene Restaurant ab. Letzteres trägt den Namen „Blair’s“ und serviert vor allem schottische Gerichte mit internationaler Note.

Im Lobbybereich dominiert dunkles Holz. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Im Lobbybereich dominiert dunkles Holz. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Beim Betreten der insgesamt 120 großzügig geschnittenen Zimmer sinken selbst Leichtgewichte unweigerlich in den dicken, weichen Teppich ein. Grau- und Beigetöne dominieren die Wände, den Boden und Teile des Mobiliars, während lilafarbene Lampenschirme auf den Nachttischchen fröhliche Farbtupfer setzen. Die Kingsize-Betten scheinen höher gelegt, was an den dicken Matratzen liegt, auf denen selbst die Prinzessin auf der Erbse keinen Druck von unten verspüren dürfte.

Dicke Matratzen und eine üppige Kissenauswahl kennzeichnen die riesigen Betten. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Mehr als ein halbes Dutzend Kissen eröffnet die Qual der Wahl, worauf man den sein Haupt in der Nacht ruhen lassen sollte. Zur Standardausrüstung gehören neben kostenfreiem Wlan, einem Flachbildfernseher sowie Tee- und Kaffeekocher ein Schreibtisch nebst Stuhl, ein Liegesofa mit Nierentisch.

Schlicht und zwecksmäßig ist die Schreibecke in den Zimmern. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Doch bekanntlich hat jedes Paradies einen Stich – so auch das Ardoe House Hotel. Zum einen lassen sich die Fenster leider (aus Sicherheitsgründen) nur einen Spalt breit öffnen, zum anderen knallen die Zimmertür – auch ungewollt – lautstark ins Schloss. Wenn immer Bewegung auf dem Hotelflur ist, weil einer der anderen Gäste sein Zimmer betritt oder verlässt, schreckt der Ruhesuchende für einem Moment aus dem Schlaf hoch.

An verschiedenen Stellen im Ardoe House Hotel finden sich gemütliche Sitzecken. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Entspannung finden Erholungssuchende im hoteleigenen Spa, während sportliche Aktive im beheizten Hallenbad ein paar Bahnen ziehen oder sich im Fitnessraum an verschiedenen Geräten auspowern können.

Die Lounge des Hotels entpuppt sich als gemütliche Sofa-Landschaft. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Informationen: Ardoe House Hotel & Spa, South Deeside Road, Blairs, Aberdeen AB125YP, Schottland, Telefon 0044-1224-398801,

Lage: Das schlossähnliche Vier-Sterne-Haus mit 120 stilvollen Zimmern, Schwimmbad und Fitnessstudio liegt rund vier Kilometer außerhalb des Stadtzentrums inmitten eines zwölf Hektar großen Parks.

Preis: Doppelzimmer mit Frühstück werden ab umgerechnet 120 Euro angeboten.

Bewertung des Mortimer Reisemagazins

Very british: ein historischer Sportwagen vor dem schlossähnlichen Hotel. (Foto Karsten-Thilo Raab)

In jeder Kategorie werden maximal fünf Sterne vergeben:

  • Lage ∗∗∗∗
  • Ausstattung ∗∗∗
  • Sauberkeit ∗∗∗∗
  • Essen & Trinken ∗∗∗
  • Service ∗∗∗∗

Fazit: Das inmitten einer weitläufigen Parklandschaft gelegene Anwesen verleiht dem Gast das Gefühl, ein schottischer Schlossherr zu sein. Während die großzügig geschnittenen Zimmer eine moderne Note besitzen, ist der Rest des Hauses im Stile eines schottischen Landhauses gehalten.  

Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de