Von 4. Juli 2012 Mehr →

Vamizi Island – mit Dhow-Boot durchs Paradies

Vamizi Island im afrikanischen Quirimbas-Archipel ist um eine Attraktion reicher: Gäste haben nun die Möglichkeit, in einem Original-Dhow-Boot die Küste Mosambiks entlangzufahren. Das sogenannte Tusitiri-Dhow ist ein traditionelles, großzügiges, extrem komfortables Boot, das von heimischen Schiffbauern liebevoll restauriert wurde. Dhow-Boote dienten früher als arabische Handelsschiffe.

Reisende durchs Paradies können vom Boot aus tauchen, schnorcheln, fischen, einsame Inseln entdecken oder sich ganz einfach mit frischen Meeresfrüchten und Drinks verwöhnen lassen. Übernachtet wird auf gemütlichen Lagern unter freiem Himmel. Ein freundliches, hochprofessionelles Service-Team liest seinen Gästen jeden Wunsch von den Augen ab und offeriert eine Auswahl köstlicher Weine und Speisen.

Der Quirimbas-Archipel ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Zu erreichen ist Vamizi Island nur mit dem inseleigenen Privat-Flugzeug. 13 luxuriöse Beach-Häuser verleihen Vamizi Island einen Robinson-Crusoe-Charakter auf höchstem Niveau. Die Lodge verfügt über zwei Restaurants, in denen fangfrische Meeresfrüchte angeboten werden, sowie über eine Strand-Bar.

Um die Einzigartigkeit der Umgebung zu erhalten, hat sich Vamizi Island dem Natur- und Tierschutz sowie dem umweltfreundlichen Luxustourismus verschrieben. Jeder Gast trägt mit einem Beitrag zum Schutz des sogenannten Maluane-Projekts bei. Das Korallenriff ist für Taucher und Fischer einzigartig, da es noch vollkommen intakt und eines der unberührtesten seiner Art ist.

Wellness-Angebote wie Shiatsu, Reiki und Kraniosacral Therapie, Indische Kopfmassage, Deep-Tissue-, Schwedische – und Aromatherapy-Massagen sowie Yoga runden das unvergessliche Programm auf Vamizi Island ab.

Weitere Informationen und Reservierungen unter der Telefonnummer 0044-1285-762218 oder unter www.vamizi.com.

Archiviert unter Afrika, Mosambik