Nicht nur für Feinschmecker: Genussreise an den Untersee

Das Jahr 2012 ist am westlichen Bodensee dem Genuss gewidmet. Der Untersee tischt mit badischem Charme und Schweizer Gastfreundschaft auf, was See, Weiden, Äcker, Streuobstwiesen und Weinberge zu bieten haben. Eine Broschüre informiert über die kulinarischen Angebote und Events des Jahres 2012 in der „feinen“ Bodensee-Ecke. Außerdem hält sie Rezepte und Tipps parat, wie man aus nur einer Handvoll regionaler Zutaten ein leckeres Essen kocht.Kochkurse, kulinarische Lesungen und Schifffahrten, Kräutermärkte und Kräuterführungen beispielsweise im Garten Hermann Hesses, Rundgänge durch Gemüsegärten auf der Insel Reichenau, ein abendlicher Genießermarkt in Radolfzell und jede Menge kulinarischer Feste bieten viele Gelegenheiten zum Schlemmen und Genießen. Ein Winzer lädt in Stein am Rhein zu Degustationen mit Schokolade, Käse und Wein. Kinder schwingen im Stadtmuseum Radolfzell bei der Kräuterküche selbst den Kochlöffel. Der See ist dabei immer in Sichtweite. Aus fünf regionalen Zutaten, nur „einer Handvoll Untersee“ bestehen die Gerichte, die die Unterseeköche für die Gäste der Region entwickelt haben. Sie können in den Restaurants getestet und dann – in der Ferienwohnung oder zuhause – nachgekocht werden. Die entsprechenden Rezeptkarten mit den persönlichen Erlebnistipps der Gastronomen haben Sammlerwert und sind in den beteiligten Restaurants erhältlich. Das Schwerpunktjahr „Genuss pur“ wird unterstützt durch das Landesprojekt PLENUM Westlicher Bodensee. Weitere Information  unter www.tourismus-untersee.eu.

Tipp: Die schönsten Impressionen aus der Region hat Karsten-Thilo Raab unter dem Titel „Faszination Bodensee“ in einem Wandkalender zusammengestellt. Erhältlich ist dieser in den Formaten A2 bis A5 unter anderem im Kalendershop des Mortimer Reisemagazin sowie bei Amazon.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen