Von 17. Oktober 2018 Mehr →

Neuer „Great Walk of Australia“ in Tasmanien

Der Three Capes Track führt zu den spektakulärsten Aussichtspunkten in Tasmanien. – Foto Tasmania Parks and Wildlife Service

Der „Three Capes Lodge Walk“ in Tasmanien zählt jetzt zu den großen Weitwanderwegen Australiens: Vier Tage, 46 Kilometer. Passend zur Eröffnung zwei neuer nachhaltiger Lodges im Tasman Nationalpark auf der Insel „under down under“ wurde das geführte Wandererlebnis auf dem Three Capes Track in Tasmanien in die Kollektion der Australischen Great Walks aufgenommen. Bei der Tour durch den Tasman Nationalpark erfahren die Teilnehmer in kleinen Gruppen von ausgebildeten Guides mehr zur Entstehungsgeschichte der Tasman Halbinsel.

Am „Ende der Welt“ warten faszinierende An- und Aussichten auf die Wanderer. – Foto Sean Scott

Besonderes Highlight ist der Ausflug ans „Ende der Welt“: Cape Pillar. Die höchsten Klippen der südlichen Hemisphäre machen ihrem Namen alle Ehre. Von hier aus sieht man nur Tasman Island, eine ovale Insel mit einem Hochplateau, das bis zu 300 Meter über dem Meeresspiegel liegt, und die Tasmanische See. Während der drei Übernachtungen sind die Teilnehmer in komfortablen Öko-Lodges untergebracht.

Wissenswertes zu den Great Walks of Australia in Kurzform

Insgesamt  zwölf Weitwanderwege zählen zu den sogenannten „Great Walks of Australia“ – der Three Capes Track ist der fünfte Great Walk in Tasmanien. Das Besondere an den Great Walks sind neben den unterschiedlichen Landschaftstypen auch die Unterkünfte, Routen und Führungen.  Weitere Informationen unter http://greatwalksofaustralia.com.au.

Archiviert unter Australien, Ozeanien, Tasmanien