Von 9. Juni 2014 Mehr →

Emmas Mutter – Journalistin enthüllt Familiendrama ihrer Vorfahren

Familiendrama - Sie ging nie zurückAutorin Emma Brockes ist eine erfolgreiche Journalistin. Die New Yorkerin trägt mehrere Auszeichnungen und schreibt für die New York Times genauso wie für den Guardian. In dem neu vorgelegten Roman „Sie ging nie zurück“ setzt sie sich mit dem abgrundtiefen Familiengeheimnis ihrer Mutter auseinander. Mutig beschreibt Brockes, wie ihre Mutter Paula ihr Leben lang über ihre Kindheit und Jugend in Südafrika geschwiegen und erst kurz vor ihrem Tod das Schweigen bricht. Sie war eines von acht Kindern. Der Vater war gewalttätig und tat seinen Kindern Grausames an. Nach dem Tod ihrer Mutter will die Autorin endlich Licht an die Familiengeschichte bringen und reist nach Johannesburg. Hier trifft sie Verwandte und studiert Gerichtsakten. Was sie dabei herausfindet, ist schier unglaublich, ein echtes Familiendrama mit zahlreichen Wendungen und einem besonderen Mutterbild. Kein Wunder, dass Paula ihr eine Waffe hinterließ…

Erhältlich ist „Sie ging nie zurück “ (ISBN 978-33423215176) von Emma Brockes für 15,90 Euro im Buchhandel oder direkt beim dtv Verlag.

Archiviert unter Buch & Co