Bissig, witzig, spannend: Ein Yeti sorgt für Sommer-Schnee

Was macht ein Kind, wenn auf einem Paket „Bitte nicht öffnen steht?“ – Klar, es öffnet das Paket. So natürlich reagiert auch Nemo, als er plötzlich auf ein geheimnisvolles Päckchen trifft.

Genauso geht es wohl Kids, wenn sie ein Buch finden, in dessen Deckel sich ein Loch befindet und ein Monsterauge durchschaut – noch dazu steht „Bitte nicht öffnen – bissig!“ daneben. Wie von selbst wird der Nachwuchsleser in diese spannende Story rund um Nemo und den Yeti aus dem Paket gezogen. Als Hauptfigur Nemo das Paket geöffnet hat, verändert sich sein Leben, denn es passieren drei verrückte Dinge:

1. Eine Plüschfigur springt heraus, ein verfressener Yeti-Ritter namens Icy-Ice-Monsta – quicklebendig!

2. Draußen schneit es – und das mitten im Sommer!

3. Und der Yeti wird groß. Sehr groß. Zweieinhalb Meter groß!

Während die Kleinstadt Boring in Schnee und Eis versinkt, kommen Nemo und seine Freunde ordentlich ins Schwitzen. Denn wie, bitteschön, versteckt man einen Yeti? Ein turbulenter Wettlauf gegen die Zeit beginnt… Schule, Abenteuer, Freundschaft, ein verlorenes Wesen, das nach Hause will – hier ist alles dabei und doch alles ganz anders. Das perfekte Buch für Jungs und Mädchen – wunderbar sprachwitzig erzählt von Charlotte Habersack, lustig illustriert von Zeichner Fréderic Bertrand. Das empfohlene Lesealter liegt bei acht bis elfJahren. Da die Schrift auf den 240 Seiten groß und lesefreundlich ist und zudem viele Bilder für Abwechselung sorgen, eignet sich dieses Buch hervorragend für Erstleser.

Erhältlich ist Bitte nicht öffnen – Bissig! (ISBN 978-3551652119) von Charlotte Habersack für 9,99 Euro im Buchhandel oder direkt beim Carlsen Verlag.

Mortimer

Seit dem Jahr 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.