Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 29. Juli 2013 Mehr →

Ruhrgebiet-(s)Verführer mit Pfiff und tollen Tipps

6538Ein Fluss, eine Region, 53 Städte und Gemeinden, 80 Häfen und gut 5,15 Millionen Einwohner: Keine Frage, das Ruhrgebiet ist einer der größten Ballungsräume Europas. Lange industriell geprägt, hat der Kohlenpott seit den 1970er Jahren mit dem Zechensterben und dem Aus der Schwerindustrie einen gewaltigen strukturellen Wandel durchlebt. Heute präsentiert sich das Revier als eine der größten Kulturlandschaften des Kontinents mit einem schier unendlichen Angebot an Freizeitaktivitäten. Ulrike Katrin Peters und Karsten-Thilo Raab legen mit 99x Ruhrgebiet wie Sie es noch nicht kennen (ISBN 978-3765465383) aus dem Bruckmann Verlag einen faszinierenden Reiseverführer mit nicht ganz 100 grandiosen, überraschenden und faszinierenden Ausflugszielen zwischen  Essen, Bochum, Dortmund und Oberhausen, Hamm, Bergkamen, Recklinghausen und Hagen, Bottrop, Moers, Kamp-Lintfort und Herne  vor. 

Nicht von ungefähr entwickelt sich der Pott nicht erst, seit Essen und das Ruhrgebiet im Jahre 2010 Europas Kulturhauptstadt waren, mehr und mehr zu einem Urlaubsziel. Ein Trend, der durch die Übernachtungszahlen nachhaltig dokumentiert wird. Allein in den zurückliegenden zehn Jahren stieg die Zahl der Übernachtungen in der Metropole Ruhr um famose 48,5 (!) Prozent. Und im Jahre 2012 konnte erstmals die Schallmauer von sieben Millionen Übernachtungen durchbrochen werden.

Eine Entwicklung, die dokumentiert, wie sehr das Ruhrgebiet das alte, verkrustete Klischee einer Industrieregion erfolgreich ablegen konnte. Gleichwohl stehen die einstigen Kathedralen der Industrie nach wie vor im Fokus. Viele von ihnen wurden in Kreativ- und/oder Kulturzentren, in Museen oder Freizeitparks umgewandelt. Und so sind viele der insgesamt 3.500 Industriedenkmäler heute attraktive Ausflugsziele für Besucher aus nah und fern.

Auch Kulturbeflissene kommen im Ruhrgebiet voll auf ihre Kosten, zählt die Region doch nicht weniger als 200 Museen, 120 Theater, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsäle und zwei große Musicaltheater. Hinzu kommen allein rund 250 größere Festivals und Feste, die die Massen begeistern.

Und so sehr das Ruhrgebiet in den zurückliegenden Jahren als Kultur- und Freizeitzentrum im In- und Ausland in den Fokus rückte, so sehr weiß diese Region noch Überraschendes für Gäste und Einheimische zu bieten. Auf 192 Seiten werden 99 Ausflugsziele, die zum Großteil wenig(er) bekannt und doch überaus lohnenswert sind, in den Blickpunkt gerückt. Eine Entdeckungsreise durch so manches Stück unbekanntes Ruhrgebiet, die Appetit auf mehr als nur einen Kurztrip in den Pott machen dürfte.

Erhältlich ist 99x Ruhrgebiet wie Sie es noch nicht kennen (ISBN 978-3765465383) von Ulrike Katrin Peters und Karsten-Thilo Raab zum Preis von 12,99 Euro im Buchhandel oder direkt beim Bruckmann Verlag.

Weitere interessante Buchempfehlungen:

Archiviert unter Buch & Co
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de