Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 31. März 2018 Mehr →

Stippvisite in Bremen – Stadt der Stadtmusikanten

Bremen, Tummelplatz der berühmten Stadtmusikanten, liegt an der deutschen Märchenstraße.

„Komm mit uns nach Bremen“ sagten die Stadtmusikanten zueinander. Wenn schon die Märchenfiguren wussten, dass die Hansestadt ein lohnendes Reiseziel ist, dann wundert nicht, dass die Weser-Metropole auch Teil der „Deutschen Märchenstraße“ ist.

Gar nicht so groß wie gedacht und doch ein Anziehungspunkt: das Denkmal der Stadtmusikanten.

Auf den Spuren der Brüder Grimm führt kein Weg an Bremen, Heimatstadt der weltberühmten Bremer Stadtmusikanten, vorbei. Die historischen Plätze Marktplatz, Rathaus und Roland (beide UNESCO-Welterbestätten) und das älteste Stadtviertel Bremens, der Schnoor, erzählen förmlich von Legenden und Anekdoten aus über 1.200 Jahre Geschichte der Freien Hansestadt. Feste, Geschichtenhaus, sagenhafte Theateraufführungen und Stadtrundgänge mit dem Ritter Roland oder den Bremer Stadtmusikanten lassen die Märchen wieder auferstehen und stimmen auf einen Urlaub entlang einer der ältesten und berühmtesten Ferienrouten Deutschlands ein.

Das Rathaus in Bremer steht als Welterbe unter dem Schutz der UNESCO,

Wer Bremen auf den Spuren der Stadtmusikanten erkunden möchte, findet nicht nur im Online-Archiv der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) alles Wissens- und Erlebenswerte zu den vier Sagengestalten. Auch gibt es verschiedene Stadtrundgänge, bei denen die Statuen der Fabelwesen besucht oder kulinarische Köstlichkeiten im Zusammenhang mit den vier berühmten musikalischen Tieren verkostet werden können.

Weltberühmt ist auch die Statue des Roland.

Seit 2017 fährt auch der Stadtmusikantenexpress, eine kleine Elektrobahn zwischen Mai und Oktober mehrmals täglich durch die Innenstadt. Weitere Informationen unter www.bremen-tourismus.de und unter www.deutsche-maerchenstrasse.de.

Archiviert unter Europa, Bremen, Deutschland