Von 11. Oktober 2014 Mehr →

Dubai im Herbst – Kunst, Kultur und roter Teppich

Dubai wandelt sich mehr und mehr zur Kulturmetropole am Persischen Golf.

Dubai wandelt sich mehr und mehr zur Kulturmetropole am Persischen Golf.

Dubai hat sich längst zu einer internationalen kulturellen Bühne verwandelt und lockt das ganze Jahr über zahlreiche Einheimische und Gäste zu renommierten Kulturtreffs wie zum Beispiel „Art Dubai“ oder dem „Festival of Literature“. Beide Events finden das nächste Mal im März 2015 statt. Aber auch in diesem Jahr stehen noch einige Highlights an: Bei der „Dubai Art Fair“ beispielsweise stellen vom 31. Oktober bis 2. November mehr als dreißig internationale Galerien und unabhängige Künstler ihre Exponate im Address Dubai Mall aus. Mit wechselnden Ausstellungen fasziniert das Künstlerviertel „Al Quoz“ seine Besucher. Am 8. November findet das „Quoz Arts Festival“ statt. Informationen hierzu und zu den Galerien gibt es unter www.alserkalavenue.ae.

Architektonisch wartet Dubai immer wieder mit spektakulären Bauten auf.

Architektonisch wartet Dubai immer wieder mit spektakulären Bauten auf.

Große Garderobe, kostbare Juwelen, Auftritte von Hollywood-Stars und zahlreichen weiteren Schauspielern – so präsentiert sich Dubai dann vom 10. bis 17. Dezember anlässlich des 11. Dubai International Film Festivals. Unter dem Motto „Everyone has a story, tell yours” sind VAE-Bewohner aufgefordert, ihre Werke zum Short Film Contest einzureichen. Zu den großen „Glamour-Stars“ im vergangenen Jahr zählten unter anderem Martin Sheen, Cate Blanchett, Zac Efron, Mark Ruffalo, Jim Sherida und Rooney Mara. In 2013 wurden insgesamt 174 Filme gezeigt, darunter 70 Weltpremieren und elf internationale Premieren. Ähnlich groß und international renommiert werden auch in 2014 die Filme, Kurzfilme und Dokumentationen in der Mall of the Emirates Cinemas, dem Madinat Jumeirah Theatre und -Arena sowie Außenbereichen des Burj Parks gezeigt. Weitere Informationen unter www.dubaifilmfest.com und unter www.dubaicalendar.ae.