Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 28. September 2013 Mehr →

Adrenalinkicks in den panamesischen Baumwipfeln: Canopy in Boquete

Zu einer der aufregendsten Arten, den Nebelwald rund um Boquete kennenzulernen, zählt die Boquete Zip Line Canopy Tour

Zu einer der aufregendsten Arten, den Nebelwald rund um Boquete kennenzulernen, zählt die Boquete Zip Line Canopy Tour

Das kleine Bergdorf Boquete zählt zu den Highlights in Panama. Der Ort im Hochland der Provinz Chiriquí besticht durch ein malerisches Panorama: Die roten Hausdächer des Ortes heben sich von den saftig grünen, nebelumhüllten Bergen ab, welche das liebliche Tal des Río Caldera umschließen. Zu einer der aufregendsten Arten, den Nebelwald rund um Boquete kennenzulernen, zählt die Boquete Zip Line Canopy Tour. Wer diese Tour bucht, sollte ein bisschen Mut mitbringen und vor allen Dingen nicht unter Höhenangst leiden. Die Teilnehmer schwingen sich dabei in Höhe der Baumkronen der Urwaldriesen über Seilbahnen von Plattform zu Plattform. Da schwebt man durchaus 30 bis gar 60 Meter über der Erde. Auf einer Länge von rund drei Kilometern sind 13 Plattformen angebracht, was die Tour zur längsten in Panama und zur zweitlängsten in Mittelamerika macht.

Die Canopy-Touren starten mit einer wichtigen Einführung, bei der erfahrene Tourleiter die Sicherheits- und Verhaltensregeln erläutern. Mit Helm, Gurten, festem Schuhwerk und sonstiger Ausrüstung ausgestattet geht es dann in den Wald zum Startpunkt, der höchsten Plattform. Das Seilbahnvergnügen allein dauert etwa 1,5 Stunden – wer dann noch nicht genug hat, kann sich gleich für eine Rafting-Tour anmelden, um den Nebelwald noch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Weitere Informationen unter www.boqueteoutdooradventures.com.

 

Weitere spannende Beiträge zu Panama:

Archiviert unter Amerika, Panama