Von 12. Dezember 2012 Mehr →

Schnell über den großen Teich: Xmasshopping in Boston

Weihnachtsbeleuchtung im Faneuil Hall Marketplace (c) Faneuil Hall Marketplace.jpegWer auf der Suche nach außergewöhnlichen Weihnachtsgeschenken ist und gleichzeitig noch ein paar aufregende Tage in einer der schönsten Metropolen der USA verbringen möchte, sollte sich schnell auf den Weg nach Boston machen. In nur acht Stunden Flugzeit erreicht man von Deutschland aus die Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts an der amerikanischen Ostküste und erlebt vor Ort ein Shopping-Paradies der Extraklasse. Zusätzlich zum hervorragenden und umfangreichen Angebot können Besucher hier auch noch viel Geld sparen, denn auf Artikel im Wert von bis zu 175 Dollar wird keine Mehrwertsteuer erhoben.

Besonders empfehlenswert sind die sowohl trendaktuellen als auch eleganten Shops in der Newbury Street, die verborgenen Schätze in den Geschäften am Harvard Square und die direkt am Wasser gelegene Cambridge Side Galleria mit ihrer großen Auswahl an Boutiquen und Filialen bekannter Kaufhäuser. Zu den bekanntesten und schönsten Einkaufszentren von Boston gehören das Prudential Center und der Copley Place, die beide im Herzen des Copley Square liegen und in denen Besucher außergewöhnliche Shops und ein hervorragendes gastronomisches Angebot in exklusiver und geschmackvoller Atmosphäre vorfinden.

The Shops at Prudential Center (c) Prudential CenterUnbedingt sollten Reisende auch im legendären Faneuil Hall Marketplace vorbeischauen, eine alte Markthalle, in der über 100 Geschäfte untergebracht sind, zu denen sowohl individuelle Boutiquen als auch große Markennamen gehören. In den wunderbaren Restaurants des Marketplace lässt es sich hervorragend speisen und Energie tanken, um anschließend weiter mit der Kreditkarte auf Einkaufstour zu gehen. Zur Unterhaltung der Gäste präsentiert der Faneuil Hall Marketplace bis zum 31. Dezember Blink!, ein extravagantes Licht- und Soundspektakel. Die jeweils 30-minütigen Vorstellungen zur Musik der Holiday Pops, einer beliebten Konzertreihe des Boston Symphony Orchestra, starten täglich ab 16:30 Uhr.

Zu den zahlreichen Designer Outlets in der Region um Boston gelangt man ebenfalls schnell. Das Wrentham Village südlich der Stadt ist mit 170 Geschäften Neuenglands größtes Outlet-Center, in dem es die besten Designer-Labels und bekannte Marken zu spektakulär günstigen Preisen gibt. Das Paradies für Schnäppchenjäger erreicht man vom Stadtzentrum in nur 35 Minuten und viele der großen Hotels in Boston bieten spezielle Einkaufsausflüge mit direktem Transport an.

Ein Abendessen in einem der preisgekrönten Restaurants und der Besuch einer Aufführung des weltberühmten Nussknackers von Tschaikowski am Boston Ballet sorgen für einen glanzvollen Abschluss und machen das vorweihnachtliche Einkaufsabenteuer in Boston zum perfekten Kurzurlaub.

Übrigens, Interessierte können kostenlose Neuengland Broschüren und Kartenmaterial bei Discover New England anfordern:  Telefon 0049-221-2336409, per discovernewengland@getitacross.de oder direkt im Internet unter www.neuenglandusa.de.

Archiviert unter Amerika, Massachusetts, USA