Von 19. November 2019 Mehr →

Tobago verspricht grünen Urlaub in der Karibik

Tobago

Der Argyle Wasserfall gehört zu den vielen magischen Spots auf der Karibikinsel Tobago.

Die Tobago Tourism Agency Ltd (TTAL) legt für 2020 ein besonderes Augenmerk auf eine Reihe von Öko-Tourismusinitiativen, die Tobago im internationalen Umfeld als umweltfreundliche Urlaubsdestination platzieren sollen. Bereits in diesem Jahr wurde “Tobago Beyond: unspoilt, untouched, undiscovered” ins Leben gerufen. Diese Initiative kann bereits erste Erfolge vorweisen – so stiegen die internationalen Besucherzahlen in 2019 bisher bereits um 14 Prozent.

Tobago

Malerisch mutet auch die Parlatuvier Bay an.

Zu den Maßnahmen in 2020 gehören unter anderem die Tobago Tourism Greening-Initiative und das Green Key-Programm. Die Tobago Tourism Greening Initiative konzentriert sich auf die Zusammenführung mehrerer Maßnahmen, die auf die ökologische Nachhaltigkeit und die Verbesserung der Tourismusprodukte von Tobago abzielen. Zu den Hauptkomponenten dieser Initiative gehören die Arbeit an international anerkannten Öko- und Umweltstandards, die Förderung von Naturschätzen sowie politische Maßnahmen zur ökologischen Nachhaltigkeit und Erhaltung.

An Traumstränden – wie hier am Pigeon Point – mangelt es auf Tobago nicht.

Im Sommer bekundete die Regierung der Republik Trinidad und Tobago zudem ihr Interesse, den Nordosten der Insel für das UNESCO-Programm MAB zu nominieren. Innerhalb der ausgewiesenen nordöstlichen Region gibt es kulturelle Besonderheiten wie das das jährliche Heritage Festival oder das Blue Food Festival, aber auch über 200 verschiedene Vogel- und 90 verschiedene Orchideenarten.

Überaus empfehlenswert ist eine Tour durch die Main Ridge Forest Reserve.

In Zukunft werden auf der ganzen Insel umweltfreundliche Produkte verwendet, dazu gehört auch die Abschaffung von Einwegbehältern aus Kunststoff und Polystyrol wie zum Beispiel Plastik-Trinkhalme, Einweg-Plastiktüten oder Essensbehälter aus Polystyrol. Die Einführung des Green Key Programms wiederum fördert das Umweltbewusstsein der Tourismus- und Hotelindustrie und achtet gleichzeitig darauf, dass der Standard aller Dienstleistungen auf hohem Niveau bleibt. Die Blaue Flagge ist international bereits bestens bekannt und bewertet saubere, sichere und umweltverträgliche Strände, Yachthäfen sowie Veranstalterangebote im Bereich Bootstourismus.

Privilegierte Lage außerhalb des Hurrikan-Gürtels

Großartiger Schwimm- und Schnorchelspaß ist am Nylon Pool garantiert. – Fotos Tobago Tourism Agency

Tobago liegt elf Grad nördlich des Äquators in der Südkaribik und somit außerhalb des Hurrikan-Gürtels. Das Ganzjahresziel unterscheidet zwar auch zwischen Trocken- (Dezember bis Mai) und Regenzeit (Juni bis November), ist aber nicht den Gefahren eines Hurrikans ausgesetzt. Die Insel ist ca. 41 Kilometer lang und elf Kilometer breit. Zum Arthur N. R. Robinson International Airport nahe der Hauptstadt Scarborough gibt es gute Fluganbindungen via Frankfurt oder London mit Condor, BA, Monarch Airlines, Caribbean Airlines. Weitere Informationen unter www.visittobago.gov.tt.

Archiviert unter Amerika, Trinidad & Tobago