St. Patrick´s Day 2017: Dublin gibt sich futuristisch

Selbst Irlands Schafe tragen am St. Patrick’s Day dezentes Grün.

Ireland goes Green“ lautet der Slogan für den jährlichen Nationalfeiertag zu Ehren des irischen Schutzpatrons St. Patrick. Ganz Irland macht sich bereit für den 17. März 2017. Und Dublin blickt dabei in die Zukunft.

Höhepunkte der St. Patrick‘s Feierlichkeiten ist die Parade durch Dublin.

Vielleicht bricht mit der diesjährigen St. Patrick‘s Parade im Herzen der irischen Hauptstadt sogar ein neues irisches Zeitalter an. Denn in der Geschichte des höchsten Feiertages, der ursprünglich von den ausgewanderten Iren in der Neuen Welt ausging, ist Irland von 2014 über 2015 bis 2016 an einem Wendepunkt angelangt.

Bei der Kostümierung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

In den letzten drei Paraden wollten die Iren motivisch ausloten, woher sie kommen, wohin sie gehen und wo sie nach der Hundertjahresfeier der irischen Unabhängigkeit 2016 wohl in weiteren hundert Jahren sein werden. Und so müsste die 2017er Nationalfeier mit einem Füllhorn von Ideen für schräge, gewitzte und futuristische Blicke ins nächste Jahrhundert daherkommen.

Bei einigen sorgt auch ein Shamrock, das traditionelle Kleeblatt, für den Durchblick.

Wenn am Mittag des 17. März die Glocken zwölf schlagen, setzt sich die St. Patrick´s Day Grand Parade mit einem riesigen Zug von Marching Bands aus den USA, Europa und Irland und mit hunderten fantastisch kostümierten Darstellern in Bewegung durch die Stadt.

Entlang der O’Connell Street präsentieren sich die Iren in bester Feierlaune.

Dublin wird an diesem Tag die grünste Stadt der Welt sein. Aber auch global ist es den Iren seit den 2000er Jahren gelungen, die Welt für ihre grüne Kampagne mitzureißen. Globale Denkmäler wie die Niagara Fälle, der schiefe Turm von Pisa, das Colosseum in Rom, der Berliner Alexanderplatz, die Christusstatue von Rio, neuerdings auch Ground Zero in New York und das Riesenrad auf der Pariser Place de la Concorde und viele andere mehr werden in grünes Licht getaucht sein. Und 70 Millionen Menschen von Sydney bis Santiago werden stolz darauf sein, irische Wurzeln zu haben. Weitere Informastionen unter www.stpatricksfestival.ie.

Selbst die Kleinen sind vom kollektiven St. Patricks Fieber erfasst. (Fotos Tourism Ireland)

Buchtipp: Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Oh, diese Iren, Conrad Stein Verlag, ISBN 978-3-86686-804-5. Das Buch ist im Buchhandel oder direkt beim Conrad Stein Verlag erhältlich.

Karsten-Thilo Raab: Irland und Nordirland, Morstadt Verlag, ISBN 978-3-88571-325-8. Erhältlich ist der Titel unter www.morstadt-verlag.de oder im Buchhandel.  Dublin, Copyright Karsten-Thilo Raab