Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 16. Dezember 2012 Mehr →

Schneespaß abseits von Wintersport und Hüttengaudi

Segway-Trekking, Fotoquelle Andi Kirschner Fiss Serfaus-Fiss-Ladis Jenseits von Wintersport und Hüttengaudi haben Tourismusregionen in den Alpen noch allerhand Überraschungen in petto:  Magier und Akrobaten, Sportcracks und Musiker verzaubern von Dezember bis April mit spektakulären Abendshows die Menschen in der Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis. Unter dem Motto „Feel the Music“ begeistert die Adventure Night in Serfaus jeden Mittwoch. Fiss lädt immer dienstags zum Nightflow, beim „chat around the world“ zeigen Freestyler, Motocrosser und Skidoofahrer auf einer Schanze tollkühne Sprünge. In Ladis entführt die Show Magic Ladis jeden Donnerstag die Zuschauer in die mystische Welt der Magier und Riesen vor der romantischen Kulisse der Burg Laudeck. Die Shows beginnen jeweils um 21 Uhr.

Ein abwechslungsreiches Programm gibt es auch tagsüber: Wer nach Skifahren, Snowboarden, Skifox- oder Skidoo-Touren etwas Neues ausprobieren will, kann mit dem Segway zum Trekking aufbrechen. Auf einem Parcours wird das Navigieren mit dem Stehroller eingeübt, dann geht es hinaus ins Gelände. Abhängig vom Wetter werden den ganzen Winter hindurch bis Saisonende am 13. April 2013 täglich geführte Segway-Trekking-Touren angeboten. Natürlich mit der richtigen Ausrüstung: Helm und Rückenprotektoren für die Fahrer, Schneeketten für den Segway. Für geübte Segway-Piloten gibt es ein spezielles Tourenprogramm.

MG_2449_NightViel heiße Luft wartet derweil im Kaiserwinkl: Brenner fauchen, heiße Luft bläst riesige, bunte Hüllen auf, Ballonfahrercrews bringen ihre Fluggeräte in Position und warten auf das Startsignal. Hektisch geht es am Boden zu. Dann endlich das Zeichen zum Abheben. Die Heißluftballone schweben in den klaren Winterhimmel, lassen das Getümmel unter sich, nur die Flammen des Gasbrenners unterbrechen hin und wieder die Stille. Vom 19. bis 26. Januar 2013 kann man das faszinierende Schauspiel beim 12. Kaiserwinkl Alpin Ballooning hautnah miterleben – sogar als „Beifahrer“. Bei verschiedenen Wertungsfahrten gibt es Mitfahrgelegenheiten, außerdem stehen Präsentationsflüge mit höchst eigenwillig geformten Flugkörpern auf dem Programm. Einer der Höhepunkte ist das Night Glowing mit Glühweinparty, bei dem die Ballonführer im Wechsel ihre Ballone aufleuchten lassen, während diverse Heißgetränke die Nasen der Zuschauer zum Glühen bringen. Zusätzlich wird ein umfangreiches Rahmenprogramm wie Pferdekutschenfahrten und Hüttengaudi veranstaltet. Ab 180,- Euro kann man im Ballonkorb Höhenluft schnuppern und eine einzigartige Aussicht auf den Wilden Kaiser genießen.

KRONPLATZKnödel kommt von kneten und Kloß kommt von Klotz, womit schon das Wesentliche über die Konsistenz und die regionalen Unterscheidungsmerkmale der kugeligen Nahrungsmittel gesagt ist. In Südtirol sagt man Knödel und meint damit eine Vielfalt an runden Köstlichkeiten herzhafter, süßer, pikanter, immer aber flaumiger, lockerer Art. Ob Speck-, „Kas“-, Spinat-, Pilz- oder „Fasten“-Knödel in der herzhaft deftigen Version, oder süße Marillen-, Zwetschgen- oder Topfenknödel – schmecken tun sie alle. Eine einmalige Gelegenheit, die Tiefen des Südtiroler Knödeluniversums auszuloten, ist in der Ferienregion Kronplatz der Gsieser Knödelmarathon am 20. Januar 2013. Von 12 Uhr bis 16 Uhr laden Gastbetriebe entlang der 42 km langen Gsieser Langlaufloipe zum traditionellen Knödelschmaus. Mit oder ohne Skier kann jeder mitmachen und das urige Tal von seiner kulinarischen und sportlichen Seite entdecken. Hier gilt wirklich: Nicht gewinnen sondern dabei sein ist alles. Und genießen, schließlich hat man sich durch die geniale Kombination aus Langlauf und Einkehr genügend Kalorienbedarf erarbeitet.

Archiviert unter Europa, Italien, Österreich, Schweiz
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de