Wanderfestival „Walk about love“ in Israel

Beim "Walk about love" geht es auf Schusters Rappen 1.000 Kilometer durch Israel. (Foto Yana Khalfin)
Beim „Walk about love“ geht es auf Schusters Rappen 1.000 Kilometer durch Israel. (Foto Yana Khalfin)

Die israelische Organisation „Walk About Love“ feiert ab dem 21. August 2016 wieder das gleichnamige internationale Wanderfestival des Friedens. Schon seit 2009 laufen Menschen verschiedenster Nationen, Kulturen und Altersgruppen mehrere Wochen lang gemeinsam auf einem der bekanntesten und schönsten Fernwanderwege des Landes – dem Israel National Trail – durch Israel.

Wanderfestival für Frieden, Toleranz und Respekt

Atemberaubende Landschaften und einzigartige Gruppenerfahrungen machen diese Reise dann auch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Durch „Walk About Love“ finden Menschen unabhängig von Ethnie, Alter und kulturellem Hintergrund zusammen. Somit steht das Wanderfestival für Frieden, Toleranz und Respekt.

Zwischen Dan und dem Roten Meer warten spektakuläre Landschaften darauf, entdeckt zu werden. (Foto Yana Khalfin)
Zwischen Dan und dem Roten Meer warten spektakuläre Landschaften darauf, entdeckt zu werden. (Foto Yana Khalfin)

Das „Walk about Love“-Wanderfestival findet zweimal jährlich statt: Im Herbst wandern die 30 bis 40 Teilnehmer von Dan im Norden des Landes gen Süden nach Eilat am Roten Meer. Im Frühjahr schließlich schlagen sie die umgekehrte Richtung ein.

1.000 Kilometer zwischen Dan und dem Roten Meer

Die Wanderroute ist insgesamt 1.000 Kilometer lang. Auf leichten bis schweren Strecken legen die Teilnehmer dabei 15 bis 24 Kilometer pro Tag zurück – je nach Wunsch in kleineren oder größeren Gruppen. Abends treffen sich alle Wanderer im Camp, kochen zusammen und lassen den Tag mit Musik und Gesprächen am Lagerfeuer ausklingen.

Das gemeinsame Wandererlebnis verbindet die Teilnehmer aus allen Teilen der Welt. (Foto Yana Khalfin)
Das gemeinsame Wandererlebnis verbindet die Teilnehmer aus allen Teilen der Welt. (Foto Yana Khalfin)

Neben der persönlichen Begegnung mit Gleichgesinnten prägt vor allem die atemberaubende Landschaft die Tour – von Bergen und Wüsten über den See Genezareth im üppigen Galiläa bis zur Mittelmeerküste.

Seit 2009 zwei Wanderfestivals pro Jahr

Die Organisatoren kümmern sich um die Logistik vom Gepäcktransport über die Verpflegung bis hin zu den Übernachtungen auf Campingplätzen. So können sich die Teilnehmer unbeschwert auf die Reise einlassen. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren oder in Begleitung von mindestens einem Elternteil möglich.

Der Walk about love umfasst auch fast schon meditative Abschnitte. (Foto Yana Khalfin)
Der Walk about love umfasst auch fast schon meditative Abschnitte. (Foto Yana Khalfin)

Die Kosten liegen zwischen 21 Euro und 33 Euro pro Tag und Person – je nachdem, ob die Wanderer die gesamte Strecke oder nur eine Teilstrecke gehen. Die Mindestteilnahmedauer sind sieben Tage.

Die nächste Herbst-Ausgabe des „Walk About Love“ findet vom 21. August bis zum 22. Oktober 2016 statt, die nächste Frühjahrs-Ausgabe startet Ende Februar 2017. Weitere Informationen gibt es auf Deutsch unter www.walkaboutlove.org.il/de. Allgemeine Informationen zu Israel finden sich unter www.goisrael.de.