Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 14. Juli 2018 Mehr →

Tschlin – Bergwellness mit Brunnen-Badeplausch

Sprudeln mit Aussicht: „Il Bügl Public“ macht den Dorfbrunnen in Tschlin zum öffentlichen Bad. (Fotos Dominik Täuber)

Das Bergdorf Tschlin im Kanton Graubünden in der Schweiz wartet über diesen Sommer mit dem wohl kleinsten öffentlichen Freibad der Welt auf. Während rund fünf Wochen darf an den Samstagen und weiteren ausgewählten Daten nach Herzenslust im sprudelnd warmen Wasser gebadet werden – und zwar im Brunnen „Bügl Sura“ mitten im Dorf.

Der Brunnen wird dann zum Wellness-Mekka im Miniaturformat. Hierfür heizen die Initianten das Brunnenwasser im Becken mittels Feuer auf Badetemperatur auf.

Das aussergewöhnliche Projekt soll in Tschlin an die gesellschaftliche Bedeutung des Brunnens erinnern.

Eine Sprudelbank, Liegeflächen, die Garderobe und ein Holzbottich für die Abkühlung bilden die restliche Wellness-Infrastruktur auf dem pittoresken Dorfplatz in Tschlin.

An acht Veranstaltungstagen zwischen dem 21. Juli und dem 18. August sind Einheimische und Gäste eingeladen, das einzigartige Badeerlebnis zu entdecken – und zwar jeden Samstagnachmittag von 15 bis 22 Uhr . Zusätzlich veranstalten die Initianten am 26. Juli während der Musikwoche mit den Fränzlis und am 2. August weitere Badenachmittage bzw. -abende im Brunnen. Weitere Informationen unter www.ilBüglPublic.ch.

Archiviert unter Europa, Schweiz
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de