Musikalischer Jahresauftakt beim TradFest in Dublin

Mit dem 7. TradFest in Temple Bar und 50 Jahren „The Dubliners“ eröffnet Dublin das neue Jahr opulenter denn je. Europa soll es miterleben. Das Temple Bar TradFest ist Dublins erste Sahne und Auftaktfest des Jahres 2012 für die Welt der Irish Music. Es läuft ab dem 25. Januar bis zu seinem Höhepunkt am 28. Januar 2012 mit einem so hochkarätigen Programm, dass es gut als internationales Ereignis durchgeht. Als das TradFest 2006 aus der Taufe gehoben wurde, avancierte es auf Anhieb zu einer Erfolgsstory. Bereits 2008 und 2009 erhielt es die Auszeichnung „Best Traditional Music Festival“ und ist seither jedes Jahr in Qualität und Prominenz gewachsen. Zum Auftakt geben die Dubliners als „Urväter“ des Folks mit einem Auftritt in der Christ Church Cathedral dem Kultfest ihren Segen und feiern zugleich ihr 50-jähriges Jubiläum. Moya Brennan ist als First Lady der keltischen Musik dabei, Folkveteran Ralph McTell spielt auf und Stargeiger Frankie Gavin hat einen Top Act neben vielen anderen großen Namen zugesagt. Über 200 kostenlose Veranstaltungen umkreisen den Kern des Festivals. Mit zwei Open-Air Bühnen, Sessions für Kinder und Erwachsene, Live-Acts in Pubs, Hotels und den Straßen Dublins sowie Workshops und Straßentheater berauscht das TradFest eine ganze Stadt und alle sind willkommene Gäste. Ein guter Grund, im Januar nach Dublin zu fliegen!

Buchtipp: Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Oh, diese Iren, Conrad Stein Verlag, ISBN 978-3-86686-804-5. Das Buch ist im Buchhandel oder direkt beim Conrad Stein Verlag erhältlich.

Karsten-Thilo Raab: Irland und Nordirland, Morstadt Verlag, ISBN 978-3-88571-325-8. Erhältlich ist der Titel unter www.morstadt-verlag.de oder im Buchhandel. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen