Genussvoll durch das Heilbronner Land wandern

Die neuen Wegmarkierungen und das umfangreiche Karten- und Informationsmaterial machen die Orientierung beim Wandern einfach. (Foto Thomas Rathay)
Die neuen Wegmarkierungen und das umfangreiche Karten- und Informationsmaterial machen die Orientierung beim Wandern einfach. (Foto Thomas Rathay)

Wandern und Wein – das passt gut zusammen. Vor allem im Herbst, wenn sich das Laub bunt verfärbt, die Winzer ihre Ernte einholen und Weinfeste zum Feiern einladen, locken die Weingegenden Deutschlands zu Entdeckungstouren. Im Heilbronner Land etwa – Deutschlands größter Rotweinregion – lassen sich Aktivsein und Genuss bestens miteinander verbinden.

Das Heilbronner Land ist die größte Rotweinregion in Deutschland. (Foto: djd)
Das Heilbronner Land ist die größte Rotweinregion in Deutschland. (Foto: djd)

Wanderfreunde können hier beispielsweise Tagestouren entlang des Württembergischen Weinwanderwegs unternehmen, dabei die schöne Landschaft erkunden und einen guten Tropfen inmitten der Weinberge kosten. Zahlreiche „Wengerthäusle“ – etwa in den Löwensteiner Weinbergen oder am Heuchelberg – haben bis Ende Oktober geöffnet und empfehlen sich als Zwischenstopp und Rastmöglichkeit an Sonn- und Feiertagen. Den schönen Blick auf das farbenprächtige Rebenmeer gibt es bei der kleinen Weinprobe gratis dazu.

Weinlehrpfade wie der „Wein Panorama Weg“ in Heilbronn, Weinbaumuseen – etwa im kleinen Weinort Erlenbach – und andere Sehenswürdigkeiten machen die Tagesausflüge entlang des Weinwanderwegs noch abwechslungsreicher. Detaillierte Informationen über ausgearbeitete Tagestouren mit vielen Weinerlebnissen an der Strecke sowie interaktive Karten und GPX-Tracks zum Downloaden gibt es unter www.Wein-Süden.de.

Auch auf anderen Wanderwegen lassen sich Wein- und Wandererlebnisse miteinander verbinden. Praktisch ist etwa die neue Wegemarkierung im HeilbronnerLand. Insgesamt 38 Wanderwege mit über 500 Kilometern Strecke wurden durchgängig und in beide Laufrichtungen beschildert. Mit einem Blick sehen Wanderer nun, wie weit es noch bis zur nächsten Sehenswürdigkeit, dem nächsten Bahnhof oder weiteren Fern- und Nahzielen ist.

Im Herbst, wenn sich das Laub bunt verfärbt, die Winzer ihre Ernte einholen und Weinfeste zum Feiern einladen, locken Weingegenden zu Entdeckungen. (Foto: djd)
Im Herbst, wenn sich das Laub bunt verfärbt, die Winzer ihre Ernte einholen und Weinfeste zum Feiern einladen, locken Weingegenden zu Entdeckungen. (Foto: djd)

So sind auch individuelle Tourenplanungen problemlos möglich. Eine gute Hilfestellung für den genussvollen Wanderurlaub bietet zudem das Informationsmaterial der Touristikgemeinschaft, das unter www.HeilbronnerLand.de kostenlos bestellt werden kann. Neben einer WanderErlebnisKarte und dem Themenheft WeinWandern mit Tourenvorschlägen am Württembergischen Weinwanderweg gibt es mehrere WanderTourenPlaner mit Tourenvorschlägen inklusive Sehenswürdigkeiten und Einkehrtipps sowie Freizeit- und Wanderkarten.

Ein gemütliches Picknick darf beim Wanderausflug im HeilbronnerLand nicht fehlen. (Foto Thomas Rathay)
Ein gemütliches Picknick darf beim Wanderausflug im HeilbronnerLand nicht fehlen. (Foto Thomas Rathay)

Ein schönes Angebot für Genießer sind geführte Weinwanderungen mit zertifizierten Weinerlebnisführern. Auf den kurzweiligen Touren erfährt man Interessantes rund um den Wein und die alte Kulturlandschaft und taucht bei einer fachkundigen Weinprobe tief in die Welt des Rebensaftes ein. (djd/pt).