Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 4. September 2014 Mehr →

Basler Fasnacht – die drey scheenschte Dääg

 Ganz aktuell hat Karsten-Thilo Raab einen Kalender mit Motiven der Basler Fasnacht vorgelegt.

Ganz aktuell hat Karsten-Thilo Raab einen Kalender mit Motiven der Basler Fasnacht vorgelegt.

„Wenns vieri schloot“ beginnt mit dem Morgenstraich am Montag nach Aschermittwoch um 4 Uhr in der Früh die Basler Fasnacht. Ein Spektakel mit Zehntausenden Narren, dass sich über 72 Stunden hin zieht und am Donnerstagmorgen um 4 Uhr mit dem Endstraich ausklingt.Wie Glühwürmchen ziehen die Cliquen, wie die teilnehmenden Gruppen genannt werden, mit selbstgebauten Masken (Larven) und farbigen „Kopfladäärnli“, den selbst gebauten Kopflaternen, in einem nicht enden wollenden Strom durch die Stadt. Begleitet werden sie von einer Heerschar an Maskierten mit Piccolopfeifen und Trommeln. Der immer gleiche Klang der Marschmusik hallt durch die Straßen und Gassen und avanciert schnell zu einem Ohrwurm. Nicht von ungefähr wird die Basler Fasnacht als „die drey scheenschte Dääg“ (die drei schönsten Tage) bezeichnet. Karsten-Thilo Raab hat sich mit seiner Kamera in das Fasnacht-Getümmel gestürzt und einige der schönsten Szenen mit seinem Okular festgehalten. Diese sind in dem neuen Kalender Basler Fasnacht – die drey scheenschte Dääg zusammengefasst.

Erhältlich ist der Kalender Basler Fasnacht – die drey scheenschte Dääg in drei verschiedenen Größen und Formaten – DIN A5 (ISBN 978-3-660-94676-5), DIN A4 (ISBN 978-3-660-94677-2), DIN A3 (ISBN 978-3-660-94675-8) – für Preise zwischen 18,90 und 29,90 Euro im Buchhandel. Bestellt werden kann der Kalender unter anderem auch im Kalendershop des Mortimer Reisemagazins, bei Calvendo sowie sowie bei Amazon.

Archiviert unter Buch & Co
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de