So schmeckt New York – Seelenfutter gegen akutes Fernweh

New York Capital of Food Wer verspürt es nicht ab und ein, eine gewisse Reiselust und Sehnsucht nach New York, dem einzigartigen New York? Aber die Reisekasse oder das Urlaubstagekonto sind leer? Dann lindert das beindruckende wie inspirierende Buch New York Capital of Food. Man nehme es in die Hand und begebe sich ohne Umwege in die heimische Küche. Das Autorengespann Lisa Nieschlag und Lars Wentrup nimmt seine Leser wieder mit an die Stadt am Hudson und zeigt, dass die Metropole immer eine Reise wert ist. Auch kulinarisch! Dass die beiden Autoren selber unter dem „New York Virus“ leiden, dass merkt man dem Buch von Seite eins an: „People never forget two things: their first love and their first day in New York City“ stellen sie dem 176-seitigen Coffee-table-Buch als Zitat voran.

Die vorgestellten 50 neuen Rezepten sind dabei die mindestens genauso vielfältig wie der Big Apple selbst. So begeistert der Flair der Genussmetropole und stellt Geschmackserlebnisse wie Caramel Rolls in einem gemütlichen Coffee Shop im Greenwich Village, Corn Chowder im angesagten Williamsburg oder Chicken Wings in Chinatown vor. So schmeckt die Stadt, die niemals schläft!

Wer noch nie einen Cherry Rosemary Pie probiert hat, wer wissen möchte, wie Onion Bialys schmecken oder wie man einen anständigen Cosmopolitain mixt, findet hier Zutatenliste und Zubereitungstipps. Und wer sich auch an den Straßenszenen der vielfältigen Metropolen nicht satt sehen kann, der findet neben tollen Fotos der Leckerbissen auch zahlreiche unwiderstehliche Stadtaufnahmen.

Erhältlich ist New York Capital of Food von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup (ISBN 978-3881171441) für 19,95 Euro im Buchhandel oder direkt beim Hölker Verlag.

Mortimer

Seit dem Jahr 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.