Limerick Neujahrskarneval: Showtime für die Kulturstadt 2014

Mit einem fulminanten Karnevalsumzug läutet das irische Limerick das Kulturstadtjahr ein.
Mit einem fulminanten Karnevalsumzug läutet das irische Limerick das Kulturstadtjahr ein.

Mit einer Lichterprozession, einem Mitternachtsfeuerwerk und Karnevalsumzug zum King Johns Castle am River Shannon zeigt sich das irische Limerick in der Silvesternacht in Feierlaune für das kommende Jahr. Die kleine Stadt wird auch als das Herz der Shannon-Region bezeichnet und spielt eine bedeutende Rolle in dem autobiografischen Roman „Die Asche meiner Mutter“ von Frank McCourt. Zwar standen die Limericker den historischen Darstellungen des Autors auch kritisch gegenüber, da McCourt das Bild von der Stadt verfälscht habe. Doch werden sie sein dramatisches Werk zum Kulturjahr gewiss auf vielfältige Weise in Szene setzen.

Das King Johns Castle am River Shannon ist Ziel des Neujahrsumzugs.
Das King Johns Castle am River Shannon ist Ziel des Neujahrsumzugs.

Mit dreizehn verschiedenen Themenschwerpunkten aus Theater, Literatur, Kunst und Sport wird Limerick als Kulturträgerin von sich hören lassen. Zum Auftakt im Januar mit der Showsensation Riverdance, im Februar wird der berühmte in Limerick geborene Schauspieler Richard Harris in einer Reihe von Filmfestivals geehrt und im Sommer gastiert der führende britische NoFit State Circus in der Stadt. Eine Million Besucher werden durchs Jahr hindurch zu den Kulturereignissen erwartet. Mehr unter www.limerickcityofculture.ie.

Buchtipp: Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Oh, diese Iren, Conrad Stein Verlag, ISBN 978-3-86686-804-5. Das Buch ist im Buchhandel oder direkt beim Conrad Stein Verlag erhältlich.

Karsten-Thilo Raab: Irland und Nordirland, Morstadt Verlag, ISBN 978-3-88571-325-8. Erhältlich ist der Titel unter www.morstadt-verlag.de oder im Buchhandel.  Dublin, Copyright Karsten-Thilo Raab