Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 16. Juli 2019 Mehr →

Curated Plate – neues Food-Festival in Australien

The Curated Plate

Beim Festivak „The Curated Plate“ werden auch fangfrisceh Köstlichkeiten serviert. – Foto Tourism and Events Queensland

Vom 8. bis zum 11. August, 2019 spielt sich an der Sunshine Coast in Queensland der wohl aufregendste Neuzugang der australischen Food-Festival-Szene ab: „The Curated Plate“ rückt mit einer illustren Liste an Gastköchen aus Australien und der ganzen Welt die kulinarische Vielfalt der Region ins Rampenlicht. Das viertägige Festival bringt etwa die Michelin-sternegekrönten Köche Raymond Blanc aus Großbritannien, Zaiyu Hasegawa aus Japan und Monique Fiso aus Neuseeland, eine Leitfigur der Māori und polynesischen Kulinarik an die Sunshine Coast.

Das Programm brilliert aber auch mit namhafter Besetzung aus Australien, darunter Peter Gilmore, Alanna Sapwell und Nelly Robinson, sowie diversen Kochtalenten und Anbietern aus der Region. Vor der anregenden Kulisse der Sunshine Coast wird dabei das Zusammenspiel zwischen Koch und Lieferant anhand biologischer Zutaten und handwerklich hergestellter Spezialitäten aus der Umgebung zelebriert.

Kulinarische Genüsse mit internationeler Note

Teil des Food festivals ist die Präsentation von regionalen Produkten. – Foto The Curated Plate

Die Highlights verteilen sich über die gesamte Region: Zum „The Legends Lunch“ kommen der preisgekrönte Peter Gilmore aus Sydney und Analiese Gregory aus Hobart in der Küche der Yandina Station im atemberaubenden Hinterland der Sunshine Coast zusammen um das Feinste aus der Region in einem Drei-Gänge-Menü in Szene zu setzen. Und auf dem „Hinterland Harvest“ liefern der legendäre Raymond Blanc gemeinsam mit Nelly Robinson aus Sydney und Alejandro Cancino – einem lokalen Star der veganen Küche – eine kulinarische „Tour de Force“ an einem der spektakulärsten Schauplätze der Sunshine Coast in den Glasshouse Mountains ab.

Indes feiern die drei aufstrebenden australischen Köche Clayton Wells, Matt Stone and Darren Robertson auf der Bio-Farm Hinterland Feijoas das einzigartige Aroma der Brasilianischen Guave, die in verschiedenen Speisen auf der „Feijoa Fiesta“ zum Tragen kommt.

Sunshine Coast – Naturwunder und Savoir Vivre an einem Ort

Namhafte Köche lassen sich an der Sunshine Coast bereitwillig über die Schulter schauen.

„The Curated Plate“ wartet nicht zuletzt mit einer Reihe an Touren und Erlebnissen auf, die von Einheimischen geführt werden und den Facettenreichtum der Sunshine Coast als Reiseziel zum Ausdruck bringen: von Jet Ski Food Safaris, über Helikopter-Ausflüge ins Hinterland, Craftbier-Verkostungen bis hin zu einer historischen Feinschmecker-Reise im Dampfzug wird hier so manches geboten.

Die Sunshine Coast macht nicht nur mit ihrer Lebensart und kulinarischen Erzeugnissen von Weltklasse von sich reden, sondern auch mit ihren Landschaften, die von den Naturschutzgebieten an der Küste, etwa rund um die Orte Noosa und Marcoola bis zu den Glasshouse Mountains ins Hinterland reichen und mit ihrer Artenvielfalt bestechen. Mehr zu „The Curated Plate“ unter  thecuratedplate.com.au.

Archiviert unter Australien, Queensland, Ozeanien, Genuss