Von 28. November 2014 Mehr →

Katara: Dohas faszinierende kulturelle Drehscheibe

Die wichtigste kulturelle Drehscheibe in Doha ist fraglos das 2010 eröffnete Katara - ein Zentrum für Kunst und Kultur von internationalem Rang.

Die wichtigste kulturelle Drehscheibe in Doha ist fraglos das 2010 eröffnete Katara – ein Zentrum für Kunst und Kultur von internationalem Rang.

Das kulturelle Zentrum in Doha, der Hauptstadt von Katar, hat einen Namen: Katara. Das 2010 geschaffene Dorf ist ein multikultureller Treffpunkt mit inzwischen beeindruckenden Theatern und Kunstbühnen sowie zahlreichen Ausstellungen, Konzerten und Festivals. Noch bis Ende März 2015 sollten Interessierte den Handcrafts Workshop and Outdoor Market besuchen, der einen Einblick in das kulturelle Erbe des Emirats gibt. Unter Anleitung können Interessierte in Gruppen traditionelle Handwerksarbeiten erlernen, wie beispielsweise das Anfertigen von Leder- und Schmuckstücken.

Zeitgleich findet bis zum 20. März 2015 findet der QatArt Handmade Market statt, auf dem lokale Künstler ihre Arbeiten ausstellen und verkaufen, von Schmuck, über Malereien, Fotografien, bis hin zu Kleidung und Wohn-Accessoires.

Ein weiterer Höhepunkt des Veranstaltungskalenders ist das Halal Qatar Festival im März 2015. Seinen Ursprung hat dieser Jahrmarkt in der langjährigen Schafs- und Ziegenzucht des Landes, so das diese und viele weitere Tiere im Rahmen einer Auktion ihren Besitzer wechseln. Zudem werden Tanzaufführungen, Kunstausstellungen und lokales Handwerk sowie kulinarische regionale Spezialitäten geboten. Weitere Informationen unter www.qatartourism.gov.qa.


Archiviert unter Asien, Katar