Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 18. November 2015 Mehr →

Ho, ho, ho Seattle! Xmas-Fieber am Puget Sound

Ein perfekter amerikanischer Wintertraum: Leavenworth vor den Toren von Seattle. (Foto Brian Munoz)

Ein perfekter amerikanischer Wintertraum: Leavenworth vor den Toren von Seattle. (Foto Brian Munoz)

Seattle, die smaragdgrüne Stadt im pazifischen Nordwesten der USA, versprüht in der Weihnachtszeit einen besonderen Glanz. Bereits seit 1949 zieht in der 650.000-Seelen-Gemeinde am Puget Sound das Christmas Ship Festival Groß und Klein in seinen Bann. Vom 27. November bis zum 23. Dezember 2015 steuert das weihnachtlich geschmückte Boot zu insgesamt 45 verschiedene Anlegestellen entlang des Puget Sound Ufers an.

Das Christmas Ship Festival verbreitet besonderen weihnachtlichen Glanz in Seattle. (Foto Andrew C- Williams)

Das Christmas Ship Festival verbreitet besonderen weihnachtlichen Glanz in Seattle. (Foto Andrew C- Williams)

Während des zweistündigen Bootstrips sorgt ein vielfältiges Rahmenprogramm mit ho ho ho Wettbewerb, Weihnachtsgeschichten und Gesangseinlagen für atmosphärische Stimmung. Kleine Gäste freuen sich über eine Bastelecke. Für das leibliche Wohl sorgen ausgewählte Weine, Cocktails, Softdrinks und Snacks. An Land versammeln sich stets Schaulustige, die das Schiff mit Lagerfeuern am Ufer feierlich begrüßen.

Am 18. Dezember 2015 findet die Parade of Boats auf dem Fremont Cut Kanal, der den Lake Washington mit dem Puget Sound verbindet, statt. Hier treten bei einer Schiffsparade private Boote in sieben Kategorien gegeneinander an und werden zum Beispiel für die schönste Dekoration ausgezeichnet.

Im Seattle Aquarium geht der Weihnachtsmann ab dem 28. November bis zum 20. Dezember 2015 immer samstags und sonntags im wahrsten Sinne des Wortes auf Tauchstation. Die Unterwasserwelt ahmt unter anderem die reich besiedelte Meereslandschaft an der Nordwestspitze von Washington State nach.

Im Seattle Aquarium geht der Weihnachtsmann ab dem 28. November bis zum 20. Dezember 2015 immer samstags und sonntags im wahrsten Sinne des Wortes auf Tauchstation. (Foto Seattle Aquarium)

Im Seattle Aquarium geht der Weihnachtsmann ab dem 28. November bis zum 20. Dezember 2015 immer samstags und sonntags im wahrsten Sinne des Wortes auf Tauchstation. (Foto Seattle Aquarium)

Vom 27. November bis 31. Dezember 2015 bereichert auch das Winterfest mit Eislaufring und Eisskulpturen im Seattle Center die Weihnachtszeit. Hier erleben Besucher bei Auftritten von Jazz Bands, mexikanischer Folklore Gruppen oder jüdischen Bands die kulturelle Vielfalt der Stadt. Ebenfalls lockt Seattles größte „Damm Happy Hour“ (#SBDHH) ab dem 19. November jeden dritten Donnerstag von 17 bis 20 Uhr ins Seattle Center Armory mit Essen und Getränken zu günstigen Preisen, DJ-Musik und Spielen wie Jenga, Scrabble und Dart.

In Leavenworth heißt es auch "Ski und Rodeln gut". (Foto: Brian Munoz)

In Leavenworth heißt es auch „Ski und Rodeln gut“. (Foto: Brian Munoz)

Der Duft gerösteter Maronen und aromatischen Glühweins liegt auch in Leavenworth in der Luft. Die sich als bayerisches Bergdorf präsentierende Stadt, zirka zwei Stunden Autofahrt östlich von Seattle entfernt, hüllt sich in über eine halbe Million Lichter. An den ersten drei Wochenenden im Dezember finden zahlreiche Events rund um das Lichterfest statt. Freitags und samstags sorgen Artisten, Live Shows und ein Chor für Unterhaltung auf den Straßen; die Ankunft des Weihnachtsmanns am Abend rundet das Weihnachtsspektakel ab. Weitere Informationen unter www.visitseattle.de.


Archiviert unter Amerika, USA, Washington
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de