Die sieben Sinne schärfen in der Villa Sinnenreich

In der Villa Sinnenreich kann man sich abwechselnd wie eine Riese oder Zwerg fühlen.
In der Villa Sinnenreich kann man sich abwechselnd wie eine Riese oder Zwerg fühlen.

In der Erlebniswelt Villa Sinnenreich im oberösterreichischen Böhmerwald stellen Besucher ihre Wahrnehmung auf die Probe.

Zum Schärfen der Sinne gehört auch das Abtasten inmteressanter Figuren.
Zum Schärfen der Sinne gehört auch das Abtasten inmteressanter Figuren.

Entdecken, ausprobieren, experimentieren und sich auch mal täuschen lassen: Bei einem Rundgang durch die Villa Sinnenreich im oberösterreichischen Rohrbach haben Gäste Gelegenheit zum Staunen und bewusst ihren Sinnen zu schärfen.

Ihren Geschmackssinn aktivieren Besucher schon bei der essbaren Eintrittskarte. Besucher stürzen in die Unendlichkeit im Kaleidoskop, schwanken im „betrunkenen Würfel“ oder werden zu Riesen oder Zwergen.

Außerdem können sie einen plastischen Abdruck ihres ganzen Körpers machen und elektronische Musik in Klangfiguren umwandeln.

Geöffnet ist die Villa Sinnenreich dienstags bis samstags von 10 bis 16 Uhr, sonntags und feiertags von 13 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter www.villa-sinnenreich.at und unter www.boehmerwald.at.