Jerusalem feiert die Dezember-Wochenenden

Ein abendliches Lichtspektakel ist Teil des Hamshushalayim in Jerusalem. (Foto Naftali Hilger)
Ein abendliches Lichtspektakel ist Teil des Hamshushalayim in Jerusalem. (Foto Naftali Hilger)

Hamshushalayim – der aus den Anfangsbuchstaben der hebräischen Wochenend-Tage Donnerstag, Freitag und Samstag sowie der letzten Silbe der Bezeichnung für Jerusalem zusammengesetzte Name ist Programm: Mit diesem Winterfestival zelebriert die israelische Stadt jährlich die Dezember-Wochenenden mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm.

Zahlreiche Hochkarätige Konzerte stehen im Dezember in Jerusalem auf dem Programm. (Foto Shmuel Cohen)
Zahlreiche Hochkarätige Konzerte stehen im Dezember in Jerusalem auf dem Programm. (Foto Shmuel Cohen)

Besucher von Jerusalem erleben die kulturelle Vielfalt der Stadt bei Hunderten von Veranstaltungen wie Konzerten, Ausstellungen, Theaterstücken, Tanz-Shows und Partys. Die wichtigsten Museen der Stadt locken mit besonderen Events. Außerdem gibt es ungewöhnliche Stadtführungen. Zum Beispiel Graffiti-Touren mit anschließendem Workshop für Kinder.

Auch hochkarätige Ausstellungen gehören zum Hamshushalayim. (Foto Shmuel Cohen)
Auch hochkarätige Ausstellungen gehören zum Hamshushalayim. (Foto Shmuel Cohen)

Einer der Höhepunkte ist das Klavierkonzert in der Zedekia-Höhle, einer von Menschen ausgebauten Höhle unter der Altstadt, deren Ursprünge bis ins sechste Jahrhundert vor Christus zurückreichen.

Erstmals sorgt auch das AVI Festival für ungewöhnliche Blickfänge. (Foto N2U)
Erstmals sorgt auch das AVI Festival für ungewöhnliche Blickfänge. (Foto N2U)

Erstmals findet 2016 das AVI Festival – kurz für „Art Video International“ – als Teil von Hamshushalayim statt: Im Cinema City Complex wird auf 40 Leinwänden unterschiedlicher Größe Videokunst einheimischer wie internationaler Künstler gezeigt.

Musik und Theater bestimmen weite Teile des Eventmarathons. (Foto Shmuel Cohen)
Musik und Theater bestimmen weite Teile des Eventmarathons. (Foto Shmuel Cohen)

Touristen profitieren von Festival-Raten vieler Hotels, reduzierten Tickets für das „Night Spectacular“ – eine beliebte Licht- und Ton-Show an der Davidszitadelle – und Rabatten in teilnehmenden Restaurants.

Spektakuläre Illuminationen sorgen für zusätzlcihe Feststimmung. (Foto Amit Geron)
Spektakuläre Illuminationen sorgen für zusätzlcihe Feststimmung. (Foto Amit Geron)

Informationen zu Jerusalem in deutscher Sprache gibt es unter www.itraveljerusalem.com/de, weitere Informationen auf der offiziellen Festival-Website www.hamshushalayim.co.il.