Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 24. März 2014 Mehr →

Happy Birthday, Eiffelturm! Das berühmte Pariser Wahrzeichen wird 125 Jahre alt

Auch nach 125 Jahren das Symbol Frankreichs: Der Pariser Eiffelturm. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Wer kann schon von sich behaupten, steinalt geworden zu sein, ohne etwas an Attraktivität eingebüßt zu haben? Er jedenfalls sieht noch immer so aus wie vor stolzen 125 Jahren. Gut, hier und da war schon mal der Lack ein wenig ab; hier und da musste ein wenig nachgespachtelt und ein bisschen neue Farbe aufgetragen werden, doch im Großen und Ganzen hat er sich nie verändert.

Nach Einbruch der Dunkelheit noch imposanter: Der Eiffelturm. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Nach Einbruch der Dunkelheit noch imposanter: Der Eiffelturm. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Zudem gibt er sich überaus standhaft und erdverbunden und verfügt über eine fast schon magnetische Anziehungskraft. Dies mag an seiner riesenhaften Erscheinung liegen. Dies mag aber auch daran liegen, dass ihm eine der schönsten Städte der Welt förmlich zu Füßen liegt. Am 31. März 2014 feiert er seinen 125. Geburtstag. Die Rede ist vom Eiffelturm, dem Wahrzeichen der französischen Hauptstadt Paris.

Dabei kann man in der Stadt der Liebe mit Blick auf den Tour Eiffel nicht unbedingt von Liebe auf den ersten Blick reden. Denn anfänglich mochte die Bewohner der Seine-Metropole das am 31. März 1889 offiziell eingeweihte Stahlmonstrum aus 18.000 Einzelteilen und 2,5 Millionen Stahlnieten überhaupt nicht. Sie trösteten sich damit, dass der nach Plänen von Gustave Eiffel eigens für die Exposition Universale (Weltausstellung) errichtete Turm maximal 20 Jahre lang das Ufer der Seine „verschandeln“ sollte.

Doch mit der Zeit schlossen nicht nur die Franzosen den Eiffelturm mehr und mehr ins Herz. Heute ist er längst zum Symbol Frankreichs geworden und eine der größten Besucherattraktionen des Landes. Mehr als sechs Millionen Besucher stimmen hier jährlich mit den Füßen ab. Einige nutzen sogar die Füße, um über insgesamt 704 Stufen bis zur ersten oder zweiten Plattform des Turmes hoch zu steigen.

Besteht aus 18.000 Einzelteilen: Der Pariser Eiffelturm. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Besteht aus 18.000 Einzelteilen: Der Pariser Eiffelturm. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Derweil ist die oberste Etage (276 Meter) des 324 Meter hohen Eiffelturms, der bis 1930 das höchste Bauwerk der Welt war, nur über einen Lift erreichbar. Dort wartet unter anderem eine Champagner-Bar auf die Besucher und – bei schönem Wetter – ein unvergesslicher Blick auf Paris.

Besonders imposant wirkt der Turm nach Einbruch der Dunkelheit. Immer zur vollen Stunden wird er zusätzlich von 20.000 Lampen illuminiert. Die besten Blick auf den Eiffelturm gibt es vom Champ de Mars und vom Place du Trocadéro.

Weitere Informationen unter www.tour-eiffel.fr

Öffnungszeiten: Der Eiffelturm ist täglich von 9.30 bis 23.45 Uhr geöffnet; von Mitte Juni bis Ende August sogar von 9 bis 0.45 Uhr.

Eintritt: Die Fahrt zur obersten Plattform kostet 15 Euro, der Aufstieg zur Plattform II 5 Euro.

Fast überall in Paris ist der 324 Meter hohe Stahlkoloss zu sehen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Fast überall in Paris ist der 324 Meter hohe Stahlkoloss zu sehen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Anreise: Paris ist von Deutschland aus bequem mit dem Thalys zu erreichen. Direktverbindungen bestehen von Essen, Duisburg, Düsseldorf, Köln und Aachen zum Gare du Nord. Die Fahrzeit von Köln beträgt lediglich 3:15 Stunden. Tickets sind schon ab 35 Euro erhältlich. Buchungen und Informationen unter www.thalys.com/de.

Übernachten: Mövenpick Hotel Paris Neuilly, 58 Boulevard Victor Hugo, 95220 Neuilly sur Seine, Telefon 0033-(0)1-5563-6374, hotel.paris.reservation@moevenpick.com, www.moevenpick-hotels.com. Das Vier-Sterne-Hotel liegt etwa 700 Meter vom U-Bahnhalt Les Sablones. Von dort ist der Eiffelturm bequem mit den U-Bahnlinien 1 und 6 binnen 20 Minuten zu erreichen.

Archiviert unter Topthema, Europa, Frankreich
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de