Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 16. April 2014 Mehr →

Bremens Wahrzeichen: Rathaus und Roland

Das berühmteste Ensemble Bremens: Die Rolands-Statue und das Rathaus. (Foto BZT)

Das berühmteste Ensemble Bremens: Die Rolands-Statue und das Rathaus. (Foto BZT)

Sie gehören zu den wichtigsten Wahrzeichen der Hansestadt an der Weser: Das Rathaus mit seiner prunkvollen Fassade im Stil der Weserrenaissance und die altehrwürdige Statue des Roland. Seit 2004 würdigt die UNESCO dieses Ensemble als „einzigartiges Zeugnis für bürgerliche Autonomie und Souveränität“, wie diese sich im Laufe von Jahrhunderten in Europa herausbildeten. Das Bremer Rathaus ist das einzige europäische Rathaus des Spätmittelalters, das nie zerstört wurde und das in seinem ursprünglichen Zustand vollständig erhalten ist. Der Roland zu Bremen gilt als eine der ältesten und repräsentativsten der Roland-Statuen, die als Symbol für Freiheit und Marktrecht steht.

Der Bremer Marktplatz und das im Stile der Weserrenaissance erbaute Rathaus.

Der Bremer Marktplatz und das im Stile der Weserrenaissance erbaute Rathaus.

Das Bremer Welterbe verbirgt übrigens noch einen weiteren Schatz: Im Ratskeller der Hansestadt lagert der älteste Fasswein Deutschlands. Der so genannte „Rosewein“ (benannt nach der Dekoration des Raumes in dem er liegt) ist ausdrücklicher Bestandteil des Welterbes. Weitere Informationen unter www.bremen-tourismus.de.

Archiviert unter Europa, Bremen, Deutschland
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de