Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 30. Januar 2017 Mehr →

Woran Segler denken außer an Wind, Wellen & das Meer…

SeglerWoran erkennt man eigentlich einen (begeisterten) Segler? Oft ist es der sehnsuchtsvolle Blick, als sei er aufs Meer gewandt, der ihn verrät. Oder der begeisterte Blick, wenn er über Wind, Wellen und das Meer erzählt. Oder das Träumen von flatternden Segeln auf dem von Wellen gepeitschten See oder Meer…

Ist es ein Vorurteil, dass sich die Gedanken und Gespräche eines Seglers vornehmlich um das Thema Seefahrt, Schiffsrumpf und Steuerruder drehen? Sind die einzigen Fremdwörter, die der Hobbykapitän kennt „luv“ und „lee“? Ist ein Segler erst glücklich, wenn es endlich heißt: „Leinen los!“?Nein, es entspricht der reinen Wahrheit. Denn dieses Spaßbuch aus dem Westflügel Verlag belegt es Schwarz auf Weiß – oder vielmehr Weiß auf Weiß. Denn die Seiten, die sich hinter dem Titel Woran Segler denken außer an Wind, Wellen und Meer sind absolut leer. Platz genug, sich ein paar andere Gedanken zu machen… und dies im eigenen (Notiz-) Buch für die Nachwelt festzuhalten.

Erhältlich ist das 128 Seiten starke Spaßbuch Woran Segler denken außer an Wind, Wellen & das Meer (ISBN 978-3-939408-36-9) von Ulrike Katrin-Peters und Karsten-Thilo Raab für 9,99 Euro im Buchhandel oder direkt beim Westflügel Verlag

Archiviert unter Schifffahrt, Mobil sein, Buch & Co