Von 14. Oktober 2019 Mehr →

Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig

Völkerschlacht

Zum gedenken gehört auch die Gefechtsdarstellung zur Völkerschlacht bei Leipzig. – Foto Andreas Schmidt

Der 206. Jahrestag zur Völkerschlacht bei Leipzig findet in diesem Jahr vom 18. bis 20. Oktober 2019 statt. Eröffnet wird die Veranstaltung am 18. Oktober ab 19.30 Uhr vor dem Torhaus Dölitz. Ab Samstag, dem 19. Oktober 2019, kann an verschiedenen Veranstaltungsorten das Leben der damaligen Zeit nacherlebt werden. Um 10 Uhr lädt das Torhaus Markkleeberg zum 4. Historischen Bauernmarkt mit Köstlichkeiten und Verkaufsständen ein. Im Schloss Markkleeberg eröffnet zur selben Zeit die Militärhistorische Sammlerbörse.

Um zur traditionellen Gefechtsdarstellung der Völkerschlacht zu gelangen, können ab 13.30 Uhr die Busshuttle von den Torhäusern Markkleeberg und Dölitz zu den Grundwiesen Liebertwolkwitz genutzt werden. Von 14.30 Uhr bis 16 Uhr ist die Geschichte dort durch die Gefechtsdarstellung mit Teilnehmern in historischen Uniformen hautnah erlebbar. Im Anschluss treten ab 18 Uhr Live-Bands auf. Sonntag findet um 10 Uhr am Gutspark Wachau die Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung statt. Während der gesamten Veranstaltungstage können an den Torhäusern Dölitz und Markkleeberg historische Gefechtsdarstellungen und buntes Biwak-Leben erlebt werden.

Für historisch Interessierte ist der Vortrag „Unter den Fahnen Napoleons“ von Dr. Reinhard Münch am 17. Oktober um 19.30 Uhr im Sanitäts- und Lazarettmuseum Seifertshain empfehlenswert.

Die vom 16. bis zum 19. Oktober 1813 andauernde Völkerschlacht bei Leipzig brachte nicht nur den Sieg der Verbündeten Österreich, Preußen, Russland und Schweden über Napoleon. Sie war mit weit über 500.000 Soldaten sowie mehr als 90.000 Toten und Verwundeten auch eine der größten und blutigsten Schlachten der europäischen Geschichte. Das Völkerschlachtdenkmal wurde in Erinnerung an die Völkerschlacht nach Entwürfen des Berliner Architekten Bruno Schmitz errichtet und am 18. Oktober 1913 eingeweiht. Mit 91 Metern Höhe zählt es zu den größten Denkmälern Europas und ist eines der bekannten Wahrzeichen Leipzigs. Weitere Informationen unter www.leipzig1813.com.

Archiviert unter Europa, Deutschland, Sachsen