Dem Himmel so nah: Ballontage am Achensee

Achensee
Einen Blick zum Träumen garantieren die Ballontage am Achensee (Fotos Achensee Tourismus)

Einsteigen, abheben und den sensationellen Blick von oben genießen: Bei den Achensee Ballontagen vom 5. bis 11. März wird der Traum vom sanften Schweben wahr. Die bunten Himmelsstürmer steigen bis zu zwei Mal täglich von Achenkirch in den Winterhimmel auf. Tickets zu 250 Euro pro Person gibt es bei Achensee Tourismus. Im Preis inbegriffen sind außer des Transfers zurück zum Startplatz auch die Urkunde bei der traditionellen Ballonfahrer-Taufzeremonie. Außerdem können die Passagiere beim Auf- und Abbau live dabei sein.

Romantische Stimmung mit Gänsehaut-Feeling ist beim „Nightglow“ vorprogrammiert.

Ein Highlight nicht nur für Romantiker: Der „Nightglow“ am 6. März um 20 Uhr, wenn die erleuchteten Ballone, unterlegt mit tollem Sound den Nachthimmel, rund um das Skigebiet Christlum zauberhaft in Szene setzen. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Hoch hinaus geht es auch für die Kleinen beim Kindernachmittag in Maurach.

Und noch Hit für Kids: Der Kindernachmittag am Samstag um 14 Uhr in Maurach mit Schminken, Hüpfburg, gratis Zuckerwatte, Clowns und einer begehbaren Ballonhülle.