Von 25. Januar 2012 Mehr →

Pistenrausch im Mondschein – Nachtskifahren in Lake Louise

Bis Ende März erwartet nachtaktive Wintersport-Enthusiasten ein ganz besonderes Erlebnis im Banff National Park in Kanada: Die Pisten der Skiresorts Lake Louise und Mount Norquay bleiben dann sogar nach Sonnenuntergang geöffnet und sorgen für Abfahrtsspaß zu später Stunde. Das Skifahren und Snowboarden bei Flutlicht begeistert Besucher und Einheimische gleichermaßen – der Mondschein und der sternenklare Himmel tauchen die Winterlandschaft in eine märchenhafte Stimmung.  Als einziges Skigebiet in den kanadischen Rocky Mountains ermöglicht Mount Norquay – der Hausberg Banffs – das Nachtskifahren bis in den Frühling hinein. Für Besitzer eines Tri-Area Lift-Tickets, das die Skigebiete Mount Norquay, Sunshine Village und Lake Louise umfasst, ist dieses abendliche Vergnügen kostenlos. Jeden Freitag und Samstag zwischen Januar und März stehen beleuchtete und frisch präparierte Abfahrten Skifahrern und Snowboardern von 17 bis 22 Uhr zur Verfügung. Zudem kann Mount Norquay eine weitere Attraktion anbieten, die einmalig im Banff National Park ist – das sogenannte Snowtubing. Anstatt mit Skiern oder einem Snowboard fahren Abenteuerlustige bei dieser Aktivität in einem aufgeblasenen Autoreifen den Hang hinunter. Der Snowtubing Park ist von Montag bis Donnerstag von 12 bis 16 Uhr geöffnet, und zwischen Januar und März zusätzlich noch abends von 17 bis 21 Uhr jeweils freitags und samstags. Eine Pause gönnen sich die Nachtschwärmer am besten im historischen Teehaus am Mount Norquay, das in dieser Wintersaison wieder seine Pforten geöffnet hat. Es stammt aus den 1950er Jahren, und Marilyn Monroe zählte zu den berühmtesten Gästen.

Auch in Lake Louise können passionierte Wintersportler die Pisten bei Mondschein unsicher machen. Nachdem die Lifte offiziell um 16 Uhr schließen, veranstaltet das Skiresort am 10. und 17. Februar eine Fackelabfahrt – das sogenannte Torchlight Dinner & Ski. Wenige Skifahrer und Snowboarder haben eine frisch präparierte und beleuchtete Piste ganz für sich allein und können die besondere Atmosphäre genießen, die sich abends in der stillen Winterlandschaft breit macht. Für Stärkung ist auch gesorgt: Davor werden Appetithäppchen mit Getränken angeboten, und zum Abschluss steht ein Abendessen auf dem Programm. Weitere Informationen zu den Skigebieten Mount Norquay und Lake Louise gibt es unter www.skibig3.com.

Reisende erhalten deutschsprachiges Informationsmaterial über Alberta unter der Telefonnummer 01805-52 62 32 (0,14  Euro/ Minute aus dem Festnetz, maximal 0,42 Euro/Minute aus allen deutschen Mobilfunknetzen) und unter info@infokanada.de sowie online unter www.TravelAlberta.com.

Archiviert unter Amerika, Kanada