Weihnachtsmarkt in Binz: „Engel, Licht und Meer“

Binz
Überaus einladend präsentiert sich der Eingang zum Binzer Weihnachtsmarkt (Fotos Kurverwaltung Binz)

Alljährlich zum dritten Advent verwandelt sich das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen in eine zauberhafte Weihnachtswelt. Im Kurpark und im Haus des Gastes laden vier Tage lang Händler und Gastronomen zum vorweihnachtlichen Bummel ein. Der Binzer Weihnachtsmarkt „Engel, Licht und Meer“ öffnet in diesem Jahr vom 14. bis 17. Dezember, jeweils von 11 bis 20 Uhr, am Sonntag bis 19 Uhr. Die berühmte Binzer Bäderarchitektur bietet die eindrucksvolle Kulisse für diesen kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt an der Ostsee.

Der Binzer Weihnachtsmarkt steigt traditionell im Kurpark

Lichterketten weisen den Weg in den Kurpark von Binz, der zur Adventszeit im Schein tausender Lichter erstrahlt. Während die kleinen Besucher beim Ponyreiten, am Streichelgehege, im Kinder-Riesenrad oder im Märchenkarussell ihren Spaß haben, können die Großen hier kurz vor Weihnachten an den liebevoll dekorierten Ständen regionaler Händler nach individuellen und geschmackvollen Geschenken stöbern. An den Glühweinbuden treffen sich Gäste und Einheimische bei heißem Sanddornpunsch und wärmendem Grog zum Plausch. Dazu erklingt auf der Bühne im Kurpark täglich Livemusik von Pop bis Gospel.

Natürlich stattet auch der Weihnachtsmann der Budenstadt sieinen Besuch ab.

Der beste Blick auf das Weihnachtsmarktgelände bietet sich bei einer Rundfahrt per Kutsche, die von Freitag bis Sonntag ab 14 Uhr am Markt Halt macht. Besonders stimmungsvoll und besinnlich wird es am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr, wenn sich Gäste und Einheimische zur Wunderkerzen-Wunschminute am Wunschbaum inmitten des Kurparks treffen. Während hunderte Windlichter den Markt erleuchten, wird gemeinsam gesungen und anschließend beim Entzünden einer Wunderkerze lieber Menschen und besonderer Weihnachtswünsche gedacht.

Zauberhafte Weihnachtsstimmung im Binzer Kurpark.

Im festlich geschmückten Haus des Gastes finden sich neben weiteren Händlern auch viele Aktionen für die jüngsten Besucher. Am Samstag und Sonntag lädt hier die Weihnachtsstube zum Basteln und Malen ein. Im Saal hebt sich am 16. Dezember um 17 Uhr und am 17. Dezember um 16 Uhr der Vorhang zu märchenhaften Kindervorstellungen. An allen vier Tagen ist der Weihnachtsmann unterwegs und überrascht kleine und große Besucher.

Liebevoll dekorierte Stände finden sich auf dem Binzer Weihnachtsmarkt.

Diese können sich in diesem Jahr erneut selber als Santa Klaus betätigen und bei einem Herzensprojekt mithelfen. Denn zum zweiten Mal unterstützt die Kurverwaltung Binz das Ambulante Kinderhospiz Leuchtturm in Greifswald mit einem „Haus der guten Taten“ auf dem Weihnachtsmarkt. Die dort ausgehängten Wunschzettel warten auf freundliche Weihnachtsmann-Helfer, die sich der Wünsche annehmen und Geschenke für die Hospizkinder beisteuern. Diese werden bis Jahresende im Haus des Gastes gesammelt und dann an das Hospiz überreicht.

Auch das gehört zum Adevnt auf Rügen: Innehalten zur Wunderkerzen-Wunschminute.

Das ausführliche Weihnachtsmarkt-Programm sowie Anregungen für einen zauberhaften Winterurlaub in Binz auf Rügen sind unter www.binzer-weihnachtsmarkt.de zu finden.