Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 5. Juli 2015 Mehr →

Hamburger Speicherstadt UNESCO-Weltkulturerbe

Die Hamburger Speicherstadt wurde 2015 zum Weltkulturerbe der UNESCO erhoben. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Die Hamburger Speicherstadt wurde 2015 zum Weltkulturerbe der UNESCO erhoben. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Keine Frage, der 5. Juli 2015 ist nicht nur ein Tag für die Geschichtsbücher, sondern eine ganz besondere Ehre für die Hansestadt Hamburg: Denn am heutigen Sonntag hat das Unesco-Welterbekomitee bei seiner Sitzung in der früheren Bundeshauptstadt Bonn die Hamburger Speicherstadt in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Das von roten Backsteinbauten dominierte und von Kanälen durchzogene Areal gilt als das größte zusammenhängende und einheitlich geprägte Speicherensemble der Welt. Errichtet wurde der einst so bedeutete Umschlag- und Lagerplatz für Waren aus aller Welt zwischen den Jahren 1885 und 1927. Zwar wurde die Speicherstadt während des Zweiten Weltkriegs massiv beschädigt, doch schon in den 1950er Jahren war das Ensemble mit insgesamt 15 Lagerhäusern sowie einer Reihe von Einzelbauten nach historischen Vorbild weitgehend wieder hergestellt.

Maritimes Flair herrscht rund um die Hamburger Speicherstadt. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Maritimes Flair herrscht rund um die Hamburger Speicherstadt. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Heute hat sich das Bild der Speicherstadt, die auf einer Inselgruppe in der Elbe liegt, gewandelt. Längst dienen die wenigsten Häusern noch als Warenlager. Vielmehr finden sich hier eine Reihe von touristischen Attraktionen wie das Miniatur Wunderland, das Speicherstadtmuseum oder das Hamburg Dungeon. Auch zahlreiche Firmen – vornehmlich aus demMode- und Werbesegment – habe sich heute hier in Sichtweite der Elbphilharmonie niedergelassen.

Ebenfalls zum Weltkulturerbe wurde das in den 1920er und 1930er Jahren errichtete Kontorhausviertel nördlich der Speicherstadt ernannt. Markantestes Gebäude ist hier das von Fritz Höger zwischen den Jahren 1922 und 1924 errichtete Chilehaus. Weitere Informationen unter www.hamburg.de und unter www.hamburg-tourism.de.


Archiviert unter Europa, Deutschland, Hamburg