Das schweizerische Laax startet in Wintersaison

So schmeckt der Winter: das schweizerische Laax startet bereits am 31. Oktober in die neue Wintersaison. (Foto Danuser)
So schmeckt der Winter: das schweizerische Laax startet bereits am 31. Oktober in die neue Wintersaison. (Foto Gaudenz Danuser)

Wachs raus, Helm auf und ab geht die Post: Am 31. Oktober startet die Vorsaison im Schweizer Skigebiet Laax mit dem Betrieb der Bergbahnen an Wochenenden. Ende November beginnt der tägliche Bahnbetrieb ab der Talstation. Und am 12. Dezember steigt das offizielle Season-Kick-off-Event. Die perfekte Einstimmung, denn in Laax hat sich viel getan rund um die Bretter, die die Welt bedeuten. Nominiert ist das Skigebiet bereits für den World Ski Award als „Switzerland’s Best Ski Resort“.

Doch was ist schon eine Auszeichnung, verglichen mit Erlebnissen, die man nie wieder vergisst? Und davon hat die ausgewiesene Freestyle-Destination noch mal eine kräftige Schippe draufgepackt. Angefangen bei den hoch dotierten Laax Open über die neue Zehner-Gondelbahn „La Siala“ bis hin zu vielen neuen kulinarischen Highlights: das schweizerische Wintersportgebiet bietet seinen Besuchern eine Vielfalt, die so manchen von den Brettern hauen dürfte!

Stimmungsvoll im Abendlicht: Crap Sogn Gion. (Foto Gaudenz Danuser)
Stimmungsvoll im Abendlicht: Crap Sogn Gion. (Foto Gaudenz Danuser)

235 Pistenkilometer, vier Snowparks, die weltgrößte Halfpipe, die Freestyle Academy und vieles mehr haben Laax längst zu einem Hotspot von Wintersportlern avancieren lassen. Ob Anfänger, Familie oder waschechter Pro: Hier ist einfach für jeden etwas dabei.

Das sportliche Highlight der diesjährigen Saison sind die Laax Open. Der hochkarätige Snowboard-Event findet vom 18. bis zum 24. Januar 2016 statt. Bei den Contests in der Superpipe und im Slopestyle für Damen und Herren winkt ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 500.000 Dollar. Die Zweibrett-Artisten kommen bei den 9. European Freeski Open vom 10. bis zum 12. März 2016 voll auf ihre Kosten. Besonders spannend: Alle Rider, die über genügend Talent und Schneid verfügen, können sich für die Events anmelden und die teilnehmenden Profis herausfordern.

Für Freestyler ist Laax das perfekte Skigebiet. (Foto Philipp Ruggli)
Für Freestyler ist Laax das perfekte Skigebiet. (Foto Philipp Ruggli)

Laax steht auch sonst (fast) nie still. Nicht nur im Tal und auf den Pisten, sondern auch dazwischen. So ersetzt ab der Saison 2015/16 die neue, 3,3 Kilometer lange Zehner-Gondelbahn „La Siala“ eine alte Dreier-Sesselbahn. Die vollverglasten Gondeln tragen das Design von Pininfarina (Ferrari) und transportieren die Gäste in nur neun Minuten von der Talstation Alp Sogn Martin zur Bergstation La Siala.

Oder wie wäre es mit dem neuen Kulinarik-Trail „Winter Berg“? Gäste entdecken zu Fuß, mit Skiern oder Snowboards in drei aufeinander folgenden Gastronomiebetrieben die Köstlichkeiten der Region. Schade eigentlich, dass die Saison bei so viel Vielfalt schon am 10. April 2016 wieder endet. Aber jetzt geht’s ja erst einmal los. Weitere Informationen unter www.laax.com.