Jubel am Perfluss: Macau feiert Handover-Jubiläum

Die chineische Sonderverwaltungszone Macau feiert den 15. Jahrestag der Eigenständigkeit am 20. Dezember.
Die chineische Sonderverwaltungszone Macau feiert den 15. Jahrestag der Eigenständigkeit am 20. Dezember.

Das ehemals portugiesische Macau feiert den 15. Jahrestag der Übergabe an China am 20. Dezember mit 3D-Shows, Feuerwerk und den beliebtesten DreamWorks Figuren als Eisskulpturen in der Ice World im Mega-Resort The Venetian Macao. Die Stadt im Perlfluss-Delta ist wie das benachbarte Hong Kong eine Sonderverwaltungsregion der Volksrepublik China.

3D Mapping Shows auf Gebäuden mit Symbolkraft lassen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verschmelzen. Projiziert wird auf das Handover Gifts Museum auf der Halbinsel Macau, die Kirche Our Lady of Carmel im alten Ort Taipa auf der gleichnamigen Insel sowie die Kapelle St. Francis Xavier auf der zweiten vorgelagerten Insel Coloane. Im Verlauf gehen Bilder der Vergangenheit in Mitmach-Aktionen von Einwohnern und Besuchern über. Die Zukunft repräsentiert die Wiedergabe selbst gefertigter Bilder einheimischer Kinder. Die Show ist bis 31. Dezember allabendlich kostenfrei von 20:30 bis 22:30 Uhr zu erleben.

Das Handover-Museum steht anlässlich des Jahrestages besonders im Fokus. (Foto Karsten-Thilo Raab)
Das Handover-Museum steht anlässlich des Jahrestages besonders im Fokus. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Bis zum 8. März 2015 lädt Ice World, Asiens größtes gefrorenes Wunderland, im Resort The Venetian Macao in seine gekühlten Ausstellungsräume ein. Auf 1.600 Quadratmetern sind dort die beliebten Figuren der DreamWorks-Filme als Eisskulpturen zu bestaunen. Skipper und die Pinguin-Bande aus „Madagascar“ stimmen die Besucher auf ihre supergeheime Mission ein. Mit von der Partie sind Publikumslieblinge wie King Julien, Alex der Löwe sowie Charaktere weiterer Filme wie Shrek und der Kung Fu Panda Po.

Macau Reisehandbuch, Copyright Westflügel VerlagZudem gibt es die Plätze, Kanalbrücken und Gondolieres Venedigs aus Eis zu sehen. Gefertigt haben die gefrorenen Werke Eiskünstler aus dem mandschurischen Harbin (Provinz Heilongjiang). Zum Ende der Undercover Mission erhält jeder Besucher ein Erinnerungsfoto mit den „Pinguinen“.

Zu den Höhepunkten am Jubiläumstag, dem 20. Dezember, zählen die Fahnenzeremonie auf dem Lotus Platz um 8 Uhr (die Lotusblume ist das Symbol der Stadt) sowie Gesang- und Tanzvorführungen lokaler Künstler bei der Sports und Art Show um 14 Uhr im Olympic Sports Centre auf Taipa. Der Festtag endet mit einem spektakulären Feuerwerk rund um den Macau Tower und den Nam Van See. Weitere Informationen unter www.macau-info.de.

Literatur: Karsten-Thilo Raab, Ulrike Katrin Peters: Macau Reisehandbuch, Westflügel Verlag, ISBN 978-3-939408-10-9, 12,90 Euro. Erhältlich ist der Titel im gut sortierten Buchhandel oder direkt beim Verlag.